Top Service
Großartige Events
Gourmetversand
Persönliche Beratung

Apfelsorbet

Garantiert lecker unser Apfelsorbet - Das Wort Sorbet leitet sich aus der arabischen Sprache ab und bedeutet übersetzt so viel wie „Trank“. Damit ist ein kaltes, nicht-alkoholisches Getränk gemeint. Auch die Zubereitungsweise des Sorbets stammt aus dem Nahen Osten. Hier wurde es ursprünglich auf festlichen Anlässen serviert.

Rezept für 4 Personen

Zutaten

  • 500 g Äpfel (Granny Smith)
  • 50 ml Sekt
  • 15 ml Zitronensaft
  • 100 ml Läuterzucker (Zucker und Wasser 1/1 aufgekocht)
  • 100 ml Apfelsaft
  • 25 ml Calvados
  • 2 Blatt Gelatine
  • 1 EL Glucose

Anleitung

  1. Weichen Sie Gelatine Blätter in kaltem Wasser ein. Erwärmen Sie den Zitronensaft leicht und lösen Sie die Gelatine anschließend darin auf. Geben Sie die restlichen Zutaten hinzu und mixen Sie das Ganze. Nun wird alles durch ein grobes Sieb passiert. Anschließend heißt es: kalt stellen.

  2. Die kalte Masse wird in eine Sorbetière gefüllt und anschließend eingefroren. Sollte keine Eismaschine vorhanden sein, können Sie das Ganze auch in den Tiefkühlschrank stellen.

  3. Während das Apfelsorbet gefriert, muss es mehrmals durchgerührt werden, damit es seine typische Konsistenz behält. Bekannte und beliebte Sorbet Variationen sind Himbeersorbet oder Champagner Sorbet und das Rhabarber Sorbet.

Unser fruchtiges Apfelsorbet

Heute versteht man unter dem Begriff Sorbet ebenfalls ein eiskaltes Getränk. Sorbet steht aber auch für eine halbgefrorene Süßspeise, welche aus Fruchtsaft, Fruchtpüree und Zucker hergestellt wird. Oft finden auch Wein oder Champagner Verwendung bei der Zubereitung. Während des Gefriervorgangs wird das Sorbet immer wieder umgerührt. Nur so behält es seine geschmeidige Konsistenz. Als wahrer Klassiker unter den Sorbets gilt das Zitronen Sorbet und das Erdbeersorbet. Ein Sorbet als halbgefrorene Speise wird i.d.R. als Dessert serviert. Saure Sorbets in Form eines Getränks werden wiederum häufig zwischen mehreren Mahlzeiten angeboten, da sie das Sättigungsgefühl verringern und die Verdauung anregen.

Die im Rezept verwendete Apfelsorte Granny Smith stammt ursprünglich aus Australien

Sie ist ein Zufallssämling und verdankt ihren Namen ihrer Entdeckerin Maria Ann Smith. Die Frucht ist von einer leicht gesprenkelten grünen Haut und von einem starken Säuregeschmack geprägt. Letzterer entsteht aber keinesfalls aufgrund von mangelndem Zucker. Viel mehr ist der erhöhte Fruchtsäuregehalt für den besonderen Geschmack verantwortlich. So hat die Granny Smith einen ebenso hohen Zuckergehalt wie z.B. der viel süßere Golden Delicious. Gleichzeitig ist der Säuregehalt aber knapp dreimal so hoch. Um vollständig auszureifen, benötigt diese Apfelsorte einen langen Wachstumszeitraum und heißes Klima. Die Äpfel dieser Sorte werden gerne zum Kochen und zum Backen verwendet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter
Ich möchte zukünftig über aktuelle Trends, Angebote und Gutscheine von Chiara Kochlust per E-Mail informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.
  • Kauf ohne Risiko
  • Kostenloser Rückversand
  • 1-3 Werktage Lieferzeit
  • 90 Tage Rückgaberecht
Ausgezeichnet.org