Trüffel kaufen

Als „Trüffel“ wird eine Reihe verschiedener Pilzarten bezeichnet, die zu den absoluten Delikatessen zählen und damit aus der gehobenen Küche nicht wegzudenken sind.

Filtern

Filter schließen
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Weißer Trüffel (Tuber Magnatum Pico) II. Wahl
Weißer Trüffel, II. Wahl

momentan vergriffen

Inhalt 1 Gramm (810,00 € * / 100 Gramm)
8,10 € *
Weißer Trüffel (Tuber Magnatum Pico) Extra
Weißer Trüffel, Extra

momentan vergriffen

Inhalt 1 Gramm (995,00 € * / 100 Gramm)
9,95 € *
Weißer Trüffel (Tuber Magnatum Pico) Weißer Trüffel (Tuber Magnatum Pico)
Weißer Trüffel

momentan vergriffen

Inhalt 1 Gramm (895,00 € * / 100 Gramm)
8,95 € *
Herbsttrüffel schwarz (Burgundertrüffel)
Herbsttrüffel

momentan vergriffen

Inhalt 1 Gramm (185,00 € * / 100 Gramm)
1,85 € *
Sommertrüffel schwarz aus italien Sommertrüffel schwarz aus italien
Sommertrüffel

momentan vergriffen

Inhalt 1 Gramm (59,00 € * / 100 Gramm)
0,59 € *
Schwarzer Perigord Trüffel Schwarzer Perigord Trüffel
Schwarzer Perigord-Trüffel

momentan vergriffen

Inhalt 1 Gramm (795,00 € * / 100 Gramm)
7,95 € *
Frühlingstrüffel (Bianchetto) Frühlingstrüffel (Bianchetto)
Frühlingstrüffel

momentan vergriffen

Inhalt 1 Gramm (80,00 € * / 100 Gramm)
0,80 € *
Wintertrüffel schwarz (Tuber Melanosporum Vitt.)
Wintertrüffel

momentan vergriffen

Inhalt 1 Gramm (225,00 € * / 100 Gramm)
2,25 € *

Trüffel kaufen – frisch aus Italien

Die Art der Zubereitung entscheidet darüber, wie sich das Aroma von Trüffeln entfaltet. Dunkle Pilze werden oft mit Olivenöl, Knoblauch, Salz und Pfeffer zu einer Sauce verarbeitet, während helle Trüffelarten direkt auf das jeweilige Gericht gegeben werden, damit der zarte Geschmack nicht verfälscht wird. Die unterirdisch verborgenen Edelpilze kommen direkt aus Italien und werden ideal gelagert, sodass du beim Trüffel Kauf in unserem Shop in den Genuss eines unverfälschten Aromas kommst.

Frühlingstrüffel, Bianchetto (Tuber Albidum Pico)

Der Frühlingstrüffel lässt sich sehr vielseitig einsetzen – z.B. zum Verfeinern von Pastasaucen oder auch als aromatisches Upgrade für Risotto, Polenta oder Fleisch.

Er ist deutlich günstiger als der weiße Trüffel und ist damit die preiswerteste Alternative zu besagtem Premium-Trüffel.

fruehlingstrueffel-trueffel-info-card

Sommertrüffel (Tuber Aestivum vitt.)

Der dunkle Sommertrüffel ist recht preiswert und damit sehr gut als Basis für Saucen oder Suppen zu empfehlen. Vermische den Sommertrüffel mit etwas Knoblauch, Olivenöl, Salz und Pfeffer, um das beste Aroma aus ihm herauszukitzeln.

Zahlreiche Vorspeisen und Hauptgerichte harmonieren hervorragend mit dem Sommertrüffel. So wird aus gewöhnlichen Speisen ein echtes, kulinarisches Highlight.

sommertrueffel-info-card

Herbsttrüffel (Tuber Aestivum vitt.)

Der Herbsttrüffel (auch: Burgundertrüffel) ist sehr ausgewogen im Geschmack und tritt damit nicht zu stark in den Vordergrund.

Die aus dem Herbsttrüffel gewonnene Sauce lässt sich als aromatische Ergänzung zu zahlreichen Fisch- und Fleischgerichten verwenden. Auch Bruschetta und Pasta werden durch eine Herbstrüffel-Sauce geschmacklich aufgewertet.

herbststrueffel-info-card

Wintertrüffel (Tuber Melanosporum vitt.)

Schwenke etwas von dem Wintertrüffel mit Olivenöl und Trüffelbutter in der Pfanne, um eine leckere Sauce für Pasta und Omeletts zu erhalten. Den Wintertrüffel solltest du vorher in feine Scheiben hobeln.

Schon in geringer Menge ist der Wintertrüffel sehr aromatisch und damit auch sehr ergiebig. Der Geschmack ist dennoch nicht zu scharf und erinnert zuweilen sogar leicht an Kakao.

wintertrueffel-angeschnitten

Weißer Trüffel (Tuber Magnatum Pico)

Kein anderer Trüffel ist so wertvoll wie der weiße Trüffel – nicht zuletzt deshalb wird er auch unter Gastronomen als das „weiße Gold“ bezeichnet. Bei uns im Shop findest du auch Trüffel der Kategorie „II. Wahl“ und „Extra“, die etwas günstiger sind, aromatisch aber trotzdem überzeugen können.

Achte darauf, dass du den weißen Trüffel immer frisch über deine Gerichte hobelst, sonst könnte der feine Geschmack zu schnell verfliegen. Das Aroma erinnert an Knoblauch.

weisser-trueffel-tuber-magnatum-pico-info-card

Schwarzer Perigord-Trüffel (Tuber Melanosporum vitt.)

schwarzer-perigord-trueffel-info-card

Piemont Trüffel (Tartufo bianco del Piemonte)

Eine andere Bezeichnung für den weißen Trüffel, der auf seine Herkunft schließen lässt. Es handelt sich um weißen Trüffel aus dem Piemont – einer bekannten Region in Norditalien.

Alba Trüffel (Tartufo bianco di Alba)

Der Alba Trüffel ist im Prinzip auch ein weißer Trüffel. In der italienischen Stadt Alba findet jährlich ein Trüffelmarkt statt. Daher hat sich die Bezeichnung Alba Trüffel für den weißen Trüffel etabliert, weil auf diesem Markt nur die wertvollsten Pilze verkauft wurden.

Was ist Trüffel?

Als Trüffel werden sogenannte Schlauchpilze bezeichnet, die in Symbiose mit einem Baum oder Strauch unter der Erde leben. Die knolligen Pilze sind deshalb sehr schwierig aufzufinden, dementsprechend selten und können teilweise überhaupt nicht gezüchtet werden.

Es bedarf also eines Fachmannes, der die die wertvollen Trüffel aufspüren kann. Früher wie heute kommen dabei auch teilweise tierische Helfer wie z.B. Hunde oder das berühmte Trüffelschwein zum Einsatz.

Die Trüffel sind meist nuss- bis faustgroß und zeichnen sich durch ihre unebene Oberfläche aus. Ein einzelner Pilz kann problemlos mehrere hundert bis tausend Euro wert sein. Zur Zubereitung von Speisen werden jedoch nur wenige Gramm benötigt.

Wie ist der Trüffel im Geschmack?

Den Geschmack von Trüffelpilzen zu beschreiben, ist meistens gar nicht so einfach. Die Aromen sind sehr vielfältig und erinnern hauptsächlich an verschiedene Nusssorten. Allerdings stechen – gerade bei der weißen Variante – auch deutlich süße Tendenzen hervor.

Zuletzt angesehen