Die Gourmet Profis seit 2011
1–3 Werktage Lieferzeit
Über 25.000 zufriedene Kunden
Trust Logo

Espuma

Parmesan Espuma

Rezept für 10 Portionen

Zutaten:

  • 100 ml Wasser
  • 130 g Parmesan Gerieben
  • 1 Prise Salz
  • 1 Priese Kurkuma
  • 1 TL Soja Lecithin

Zubereitung:

  1. Wasser, Parmesan, Salz und Kurkuma in einem hohem Gefäß zusammenführen und mit einem Stabmixer mindestens 1 Minute pürieren.
  2. Nun Soja-Lecithin hinzugeben und nochmals verrühren.
  3. Parmesan Wassermischung in einem Topf kurz aufkochen und wieder in das hohe Gefäß füllen. 10 Minuten ruhen lassen.
  4. Nun die Maße mit einem Stabmixer gut aufschäumen und servieren.
  5. TIPP:Wer es mag kann den aufgeschäumten Schaum auch in einem Glas einfrieren und gefroren servieren.

nach oben !

Chili Espuma

Rezept für 10 Portionen - Red Bull, Thai Chili, Maracujasaft und Xanthan ergeben einen feurig süßen Schaum.

Zutaten:

  • 250 ml Red Bull
  • 2/10 Thai Chili
  • 50 ml Maracujasaft
  • 1 g Xanthan

Zubereitung:

  1. Red Bull und Chilis mit dem Blender 1 Minute mixen.
  2. Durch ein feines Sieb in die Espumaflasche geben und mit Xanthan vermischen.
  3. Jetzt den Espuma mit 2 Kapseln füllen und im Kühlschrank für mindestens 2 Stunden ziehen lassen.

nach oben !

Hugo Espuma

Rezept für 10 Portionen - Hugo im Glas oder als Schaum wir zeigen wie es geht. In einfachen Schritten erklärt

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Sahne und Pfefferminze in einem Topf aufkochen. Wenn die Sahne aufgekocht ist Pfefferminze raus nehmen und im Kühlschrank erkalten lassen.
  2. Nach dem vollständigen Abkühlen Sahne mit Hilfe eines Rührgeräts steif schlagen. Holunderblütensirup unter die geschlagene Sahne mischen. Die fertige Masse in einen Spritzbeutel füllen und auf das Pfirsichmousse spritzen.

nach oben !

Joghurt Espuma

Rezept für 4 Personen

Zutaten:

  • 400 g Joghurt
  • 130 g Zucker
  • 3 Blatt Gelantine
  • 100 g Sahne

Zubereitung:

  1. Sie geben den Joghurt in eine Schüssel. Der Fettgehalt kann bei einer Espuma sehr niedrig gehalten werden, da das Lachgas (Distickstoffmonoxid) auch minimalen Fettgehalt gehörig pusht. Zum Joghurt geben Sie den Zucker dazu.
  2. Die Gelatine, wie auf der Packung angegeben, verwenden. Zuletzt wird noch die Sahne ergänzt und alles verrührt. Entsprechend der Anleitung schäumen Sie nun Ihre Joghurt Espuma dekorativ auf. Das kann auf Teller, in Gläser, auf Löffel oder in halbierte Eierschalen passieren. Sie erwarten aber Gäste und möchten viel Zeit für sie haben?
  3. Mit einem Espuma kein Problem, denn diese können Sie bereits mehrere Stunden vor dem Einsatz zubereiten. Dann einfach im Kühlschrank oder im Wasserbad bis zum Servieren die entsprechende Temperatur halten.

nach oben !

Joghurt Espuma

Passt hervorragend zu schokoladigem wie einem warmen Schokoladenküchlein. Lachgas, Sahnesiphon, Distickstoffmonoxid, Whip - falls Sie denken, das hat nichts mit leckerem Essen zu tun, liegen Sie falsch. Die moderne Küche, auch Molekularküche genannt, hat längst Einzug in Ihr Haus gehalten.

Einen Sahnesiphon mit Gaskapseln haben Sie vielleicht schon längst. Immerhin gibt es dieses Gerät für einen fluffigen Sahneschaum bereits seit 40 Jahren. Aber erst ein innovativer spanischer Koch, Ferran Adriá, zeigte uns, welche faszinierenden Schäume man damit produzieren kann, z. B. Suppen, Soßen, Pürees. Geboren war die "Espuma", was nichts anderes bedeutet als"Schaum". Nicht nur die Optik wird dabei gepimpt, sondern auch die Geschmacksintensität. Es gibt unbestritten viele Wege, einen Schaum zu produzieren. Aber auf keine andere Art können Sie eine Konsistenz erreichen, die nicht schon auf dem Teller zerläuft und zudem noch extrem intensiv schmeckt. Testen Sie es aus!

Noch ein Tipp: Sie können mit dieser Methode leckerste Espumas produzieren. Allein der intensive Duft ist bei vielen Rezepten schon Verführung pur. Was Sie jedoch nie ohne Arzt erschnuppern sollten, ist das Lachgas selbst. Denn das wäre höchst gefährlich. Genießen Sie besser Ihre Schaumkreationen. So manche Espuma schafft es dann gar nicht mehr zu den Gästen ... guten Appetit!

nach oben !

Amarula Espuma

Amarula Espuma die luftige Verführung - Südafrika ist ein faszinierender Kontinent und hat auch kulinarisch einiges zu bieten.

Rezept für 4 Personen

Zutaten:

  • 100 ml Sahne
  • 100 ml Amarula
  • 1 El Maracujasaft
  • 2 EL Honig
  • 1 g Xanthan

Zubereitung:

  1. Einen Topf mittlerer Größe mit Sahne, Amarula und dem Maracujasaft befüllen. Der Saft sollte möglichst ungezuckert sein. Gut vermischen. Die Flüssigkeit erwärmen, dann den Honig dazugeben und unter Rühren bei sanfter Hitze auflösen.
  2. Um den Geschmack nicht zu verfälschen, nehmen Sie bitte keinen Honig mit einem intensiven Eigengeschmack, wie Waldhonig oder Lavendelhonig. Die Mischung auf 50 Grad erwärmen. Jetzt das Xanthan einrühren. Xanthan ist ein Gelier- und Verdickungsmittel, das gerne beim Backen, für Suppen, Soßen, Marmeladen und bei der Konservierung verwendet wird.
  3. In unserem Rezept dient es als Mittel zur Bildung des Espumaschaums. Alles in eine Siphonflasche füllen und mindestens drei Stunden kaltstellen. In der Zwischenzeit das Parfait oder die Dessertfrüchte zubereiten.
  4. Diese kurz vor dem Servieren auf Tellern oder Schalen portionieren. Dann den Amarula-Schaum ringförmig oder in kleinen Krönchen aufspritzen und sofort genießen. Den restlichen Amarula Espuma im Siphon wieder kaltstellen und auf einen Espumakaffee nach dem Dessert freuen. Guten Appetit!

nach oben !

Amarula Espuma die luftige Verführung

Südafrika ist ein faszinierender Kontinent und hat auch kulinarisch einiges zu bieten. Eine der Köstlichkeiten ist Amarula, ein Wildfrucht-Sahne-Likör mit Früchten vom Marula-Baum.

Dieser Baum wird verehrt wie eine Berühmtheit und auch Elefantenbaum genannt, da Elefanten gerne seine Rinde naschen. Er bietet Mensch und Tier Frische, Vitamine und unglaubliche Mengen an Früchten. Ein Marula-Baum kann in guten Jahren bis zu zwei Tonnen Früchte tragen. Deren leicht fruchtiger Karamellgeschmack ist nicht nur als Getränk sehr lecker, sondern auch als Zutat für ein Dessert oder Espuma.

Bei diesem Schaum wird eine flüssige Speise mit einem Sahnesiphon aufgeschäumt und dadurch angenehm locker und fluffig. Das Ergebnis dieses Duetts, der Amarula Espuma, passt bestens zu einem selbst gemachten Parfait oder zu karamellisierten Früchten. Wer mag, kann den Amarula Espuma auch einfach auf einen Kaffee aufschäumen und als Abwandlung des Cappuccinos genießen.

Kardamom Espuma

Benebeln Sie Ihre Sinne mit einem leichten Kardamom Espuma ein Schaum aus Sahne, der mit Zucker und Kardamom abgeschmeckt ist. Hier finden Sie das Rezept!

Rezept für 4 Personen

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Alles, was Sie für die Zubereitung brauchen sind Sahne, gemahlener Kardamom und Puderzucker. Sie müssen nichts weiter tun als all diese Zutaten im Sahnesiphon zum Schaum auszuspritzen.

  2. Schon haben Sie ein leckeres Kardamom Espuma! Ihre Gäste werden begeistert sein!

nach oben !

Unser Kardamom Espuma Rezept, die perfekte für Ergänzung für ausgefallene Dessert Kreationen.

Mit diesem Rezept zeigen wir Ihnen, wie Sie ganz einfach ein leckeres Kardamom Espuma zaubern. Probieren Sie es gleich aus und lassen Sie diese herrliche Speise Ihre Geschmacksknospen verwöhnen.

Der Begriff Espuma steht im Spanischen für „Schaum“. Es handelt sich um eine kulinarische Zubereitungsmethode, in deren Rahmen eine flüssige Speise in einem Sahnesiphon aufgeschäumt wird. Die Technik wird der angewandten Molekularküche zugeordnet.

Damit die flüssige Speise zu einem Espuma werden kann, muss sie mit einem Bindemittel verdickt werden. Man kann das Espuma als Süßspeise sowie als herzhafte Speise zubereiten; es gibt sie sowohl in kalter als auch in warmer Form.

Beim Kardamom handelt es sich um eine Pflanze, die mit dem Ingwer verwandt ist. Ihre Blätter sind wie Palmwedel angeordnet. Sie können bis zu 2,50 Meter hoch werden. Die Pflanze kommt in den tropischen Bergwäldern Sri Lankas und Süd-Indiens vor. Nennenswerte Bestände findet man außerdem in Guatemala, Malaysia, Tansania und Kambodscha.

Der charakteristische Geschmack des Kardamoms erinnert an Eukalyptus - das süßliche, brennende Aroma macht das Gewürz zu einem der beliebtesten und konsequenterweise teuersten und edelsten Gewürze überhaupt. Der Kardamom wird vor allem für die Zubereitung von Brot und anderen Backwaren sowie von Obstspeisen und Süßspeisen verwendet. Darüber hinaus ist das Gewürz ein Bestandteil vieler Wurstgewürzmischungen sowie sämtlicher Curry-Pulver. Es findet aber auch in der Aromatisierung von alkoholischen Getränken Verwendung. In Arabien wird Kardamom wiederum zum Verfeinern des Kaffees genutzt.

nach oben !

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.