Albondigas in Schale

Albondigas

Drucken
Rezept für 4 Personen
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Menge berechnen: 4 Personen

Zutaten

Albondigas

Tomaten Sauce

  • 250 g Tomaten in Stücke
  • 1 Zwiebel Fein gewürfel
  • 100 ml Brühe
  • 1 Prise Zucker

Zubereitung

  • Setzen Sie zu aller erst die Sauce an. Hierfür werden die Zwiebelwürfel in Öl angeschwitzt und mit der Brühe und den Dosentomaten aufgegossen.
  • Lassen Sie das Ganze etwa 5 Minuten lang köcheln. Schmecken Sie die Sauce mit den Kräutern und Gewürzen ab. Anschließend sollten Sie die Sauce weitere 5 Minuten köcheln lassen. Zu guter Letzt wird sie mit einem Pürierstab gemixt.
  • Für die Albondigas vermengen Sie alle Zutaten und würzen diese kräftig. Rollen Sie die Masse zu 30 Bällchen. Geben Sie diese anschließend in die Tomatensauce und lassen Sie das Ganze 10 Minuten lang köcheln. Wichtig ist, dass die Bällchen nicht übereinander liegen, da sie sonst zerdrückt werden.
Nutrition Facts
Albondigas
Amount Per Serving (100 g)
Calories 417 Calories from Fat 162
% Daily Value*
Total Fat 18g 28%
Saturated Fat 6g 30%
Cholesterol 135mg 45%
Sodium 469mg 20%
Potassium 653mg 19%
Total Carbohydrates 41g 14%
Dietary Fiber 3g 12%
Sugars 6g
Protein 21g 42%
Vitamin A 7.1%
Vitamin C 16%
Calcium 10.6%
Iron 22.3%
* Tägliche Prozentwerte basieren auf einer Diät mit 2000 Kalorien.

Klassische Zubereitung der Albondigas

Albondigas Rezept würzige spanische Fleischbällchen oder Fleischklößchen. Sie werden aus Hackfleisch zubereitet und dienen meist als Einlage für Saucen und Suppen.

Das Hackfleisch wird mit Ei, Sahne und Paniermehl sowie mit diversen Gewürzen zu einer Masse verarbeitet. Daraufhin werden Klöße geformt, welche anschließend in Fleischbrühe oder in einer Suppe garziehen. Nach dem Anbraten können sie aber auch in einer Sauce geschmort werden.

Albondigas mit Basilikum

Das Hackfleisch wird mit Ei, Sahne und Paniermehl sowie mit diversen Gewürzen zu einer Masse verarbeitet. Daraufhin werden Klöße geformt, welche anschließend in Fleischbrühe oder in einer Suppe garziehen. Nach dem Anbraten können sie aber auch in einer Sauce geschmort werden.

Neben dem vorliegenden Rezept können die Albondigas auch in Käsesauce und auf viele andere Weisen zubereitet werden. So gibt es z.B. auch die Gerichte „Albondigas en salsa picante“ und „Salsa de las albóndigas“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Vorspeisen:

Thunfischtatar

Thunfischtatar ist die köstliche Alternative zum klassischen Tatar aus Rindfleisch.

Kartoffeltortilla

Die Kartoffeltortilla ist eher bei Einheimischen bekannt, während Touristen die Paella lieben. Entdecken Sie das spanische Traditionsgericht.

Gambas al Ajillo

Unsere herrlich leckeren Gambas al Ajillo, spanische Knoblauchgarnelen, gehören zu den typischen Tapas einfach dazu und versprühen pures Urlaubsfeeling.

Parmigiana

Parmigiana ist unser Rezept für eine leckere vegetarische Variante der klassischen Lasagne. Ohne Pasta, aber umso mehr Geschmack!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

BBQ Saucen

Ähnliche Rezepte

Lachs Spinat Lasagne

Lachs Spinat Lasagne

Unser Rezept für eine Lachs Spinat Lasagne – Die klassische Lasagne ist der bekannteste Auflauf der italienischen Küche und bei den uns sehr beliebt.

Joghurt Espuma

Joghurt-Espuma

Dieser Schaum passt hervorragend zu schokoladigen und warmen Schokoladenküchlein.

Green Valley BIO Kürbispüree