Bananenbrot

Bananenbrot

Drucken
Rezept für 4 Personen
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 30 Minuten
Menge berechnen: 4 Personen

Zutaten

  • 150 g Margarine
  • 150 g Zucker
  • 150 g Eier
  • 350 g Bananenpüree
  • 400 g Weizen Vollkornmehl
  • 100 g Mandeln gemahlen
  • 15 g Backpulver
  • 10 g Salz
  • 30 g Rohrzucker braun

Zubereitung

  • Zuerst die Eier über einer Schüssel öffnen. Dann mit der Margarine und dem Zucker zu einer schaumigen Masse aufschlagen. Jetzt die reifen Bananen zerdrücken und zum Eischaum geben. Gemahlene Mandeln, braunen Zucker und Salz hinzufügen. Alles gut miteinander vermischen.
  • Weizenvollkornmehl mit dem Backpulver vermengen und in die Ei-Mandel-Masse sieben. Die Mischung kräftig verrühren, bis ein harmonischer Teig entsteht, der nicht zu flüssig und nicht zu fest vom Löffel reißt. Sollte der Teig zu fest geworden sein, können Sie etwas Öl, am besten Pflanzenöl, dazugeben und nochmals kräftig verrühren. Jetzt eine Kastenform gut mit Butter einreiben. Wenn Sie sich das Einreiben ersparen möchten, nehmen Sie einfach ein Blatt Backpapier und passen Sie es in die Form ein.
  • Den Teig hineingeben und die Form etwas schwenken, bis die Oberfläche gleichmäßig eben ist. Bei 220 Grad ca. 30 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Kurz vor Ende der Backzeit mit einem Zahnstocher in die Oberfläche tief einstechen und prüfen, ob noch Teig daran klebt. Dann einfach noch ein paar Minuten dran hängen.
  • Wenn das Bananenbrot durchgebacken und die Oberfläche goldbraun ist, die Kastenform herausnehmen und das Bananenbrot stürzen bzw. mit dem Backpapier herausheben. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und genießen.

Anmerkung

Deutschland ist Weltmeister in der Brotvielfalt. Rund 300 verschiedene Brotsorten lassen keine Wünsche offen. Aber ein Bananenbrot? Das Bananenbrot ist genau genommen eine Mischung aus Brot und Kuchen. Als Fruchtkuchen ist es ideal für das Frühstück oder zum Nachmittagskaffee.
Die Zutaten hat man fast immer im Haus und die Zubereitung geht blitzschnell und einfach. Ursprünglich aus Asien importiert, kletterte es in Amerika in der Beliebtheitsskala ganz weit nach oben und gehört heute zu den leckersten Frühstücksmahlzeiten. Wer energiereich in den Tag starten will, ist mit dem kalorien- und kohlenhydratreichen Bananenbrot bestens versorgt. Insbesondere für körperliche Arbeiten und Sportler bestens geeignet. Auch Veganer kommen hier unkompliziert zu einem leckerfruchtigen Brotkuchen: einfach Tofu und Sojamilch einsetzen. Wer Zucker vermeiden möchte, kann stattdessen Honig oder Ahornsirup nehmen.
Nutrition Facts
Bananenbrot
Amount Per Serving (100 g)
Calories 1083 Calories from Fat 441
% Daily Value*
Total Fat 49g 75%
Saturated Fat 9g 45%
Cholesterol 143mg 48%
Sodium 1392mg 58%
Potassium 793mg 23%
Total Carbohydrates 144g 48%
Dietary Fiber 15g 60%
Sugars 58g
Protein 25g 50%
Vitamin A 32.7%
Vitamin C 9.6%
Calcium 15.7%
Iron 30.2%
* Tägliche Prozentwerte basieren auf einer Diät mit 2000 Kalorien.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Brot Rezepte:

Focaccia Rezept

Kaum eine Küche versteht es so meisterhaft, aus ganz einfachen Zutaten Genuss zu zaubern, wie die Italienische. Eines dieser köstlichen Meisterwerke ist zweifellos die Focaccia.

Bananenbrot

Das Bananenbrot ist genau genommen eine Mischung aus Brot und Kuchen. Als Fruchtkuchen ist es ideal für das Frühstück oder zum Nachmittagskaffee.

Früchtebrot

Früchtebrot Fruchtig und nussig mit unserem Rezept gelingt Ihr Früchtebrot garantiert. In der Heimat des Hutzelbrotes wird gerne ein Obstler dazu getrunken.

BBQ Saucen

Dips für Ihr Brot

Basilikum Pesto

Basilikumpesto

Jeder, der die italienische Küche liebt, kennt den Geruch von frischem Basilikumpesto. Der leckere, grüne Dip verfeinert viele Speisen und ist im Handumdrehen zubereitet.

Tomaten Pesto in Schale

Tomatenpesto

Auf Brot oder als Sauce zu dampfender Pasta – Tomatenpesto schmeckt als Aufstrich und frische Sauce einfach immer.

Green Valley BIO Kürbispüree