Crepe Suzette

Crêpes Suzette

Drucken
Rezept für 4 Personen
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Menge berechnen: 4 Personen

Zutaten

Zubereitung

  • Vermengen Sie zunächst Milch, Eigelb, Mehl, Ei und die Butter, bis ein gleichmäßiger, feiner Teig entsteht. Diesen lassen Sie dann ca. 20 Minuten ziehen und gießen ihn durch ein Passiersieb. Bereiten Sie nun die Pfanne vor, indem Sie sie mit Öl ausstreichen und erhitzen. Hierein gießen Sie den Teig zu Crêpes. Parallel werden die Orangen filetiert.
  • Nehmen Sie eine der Orangen zur Hand, reiben Sie die Schale ab und bewahren Sie den ausfließenden Orangensaft auf. Karamellisieren Sie den Zucker und löschen ihn mit Grand Marnier ab. Dazu wird der Orangensaft gegossen. Das Ganze lassen Sie dann für ca. 2 Minuten kochen.
  • Falten Sie jetzt die Crêpes und braten sie mit den Orangenfilets in der Pfanne an. Um die Crêpes Suzette anzurichten, werden die Mandeln darüber gegeben.
Nutrition Facts
Crêpes Suzette
Amount Per Serving (100 g)
Calories 438 Calories from Fat 135
% Daily Value*
Total Fat 15g 23%
Saturated Fat 8g 40%
Cholesterol 178mg 59%
Sodium 119mg 5%
Potassium 263mg 8%
Total Carbohydrates 62g 21%
Dietary Fiber 3g 12%
Sugars 39g
Protein 7g 14%
Vitamin A 14.7%
Vitamin C 59.6%
Calcium 11.4%
Iron 9.8%
* Tägliche Prozentwerte basieren auf einer Diät mit 2000 Kalorien.

Crêpes Suzette – Not macht erfinderisch

Gewiss war es am 31. Januar 1896 eine riesige Versagensangst, die den angehenden Koch Hennri Charpantier befiel. Sein Chef trug ihm eine harte Bewährungsprobe auf: Er sollte nämlich für keinen Geringeren als den Prinzen Edwad VII. und dessen Entourage Pfannkuchen backen. Viel stand auf dem Spiel. Zwar waren die dunklen Zeiten, in denen Könige bei schlechten Dienstleistungen schon mal Köpfe rollen ließen, lange vorbei. Doch das Café de Paris hatte einen ausgezeichneten Ruf zu verteidigen.

Und dann passierte das Missgeschick: Der junge Henri ließ die mit Alkohol versetzte Sauce anbrennen. Aber die hohe Kundschaft warten lassen, wäre keine gute Idee. Also probierte er sie einfach und fand dabei heraus, dass sie sogar besser schmeckte. Er fügte noch etwas Zucker und Likör hinzu, wendete die Pfannkuchen darin und servierte so dem erstaunten Prinzen das erste Crêpe Suzette.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Desserts:

Weiße Schokomousse

Die weiße Schokoladenmousse löst den Hauptgang als Menü-Highlight spielend leicht ab.

Kaffeemousse

Eine französische Schönheit! Der leichte Schaum verzaubert Fans süßer Desserts mit einer feinen Kaffeenote.

Pfannkuchen mit Erdbeeren

Hier machen selbst Dessertliebhaber große Augen: Diese süße Nachspeise mit fruchtiger Beigabe müssen Sie probieren.

Vanilleparfait

Vanilleparfait mit frischen Blauberen ist ein einfaches Rezept, das mit viel Süße und Frucht überzeugt.

BBQ Saucen

Schokokuchen & Co.

Schokoladenküchlein

Schokoladenküchlein

Unser Schokoladenküchlein schmeckt himmlisch schokoladig und einfach verführerisch.

Schokoladentörtchen

Schokoladentörtchen

Schokolade macht glücklich! Mit diesem feinen Schokoladentörtchen können Sie Ihre Gäste nach einem leckeren Menü verwöhnen.

Green Valley BIO Kürbispüree

Sorbets

Mangosorbet

Mangosorbet

Tropische Mangos, eiskalt serviert! Entdecken Sie unser Rezept für ein leckeres Mangosorbet.

Himbeersorbet

Himbeersorbet

Belohnen Sie sich und Ihre Lieben mit dem Superfrischekick schlechthin.