Entrecote

Entrecote

Drucken
Rezept für 4 Personen
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Arbeitszeit 55 Minuten
Menge berechnen: 4 Personen

Zutaten

Zubereitung

  • Zuerst das Entrecote parieren (von den Sehnen und dem Fett lösen) Jetzt das Entrecote salzen und von allen Seiten in einer heißen Pfanne mit einem neutralen Öl (z.B. Rapsöl) anbraten, bis es goldbraun ist.
  • Kurz vor Brat-Ende eine zerdrückte Knoblauchzehe und einen Rosmarinzweig mit in die Pfanne legen.
  • Das Entrecote nun mit dem Knoblauch und dem Rosmarin auf ein Backblech legen. Jetzt das Entrecote im vorgeheizten Ofen (Umluft) fertig garen. Temperaturen und Garzeiten stehen unten.
  • Um so niedriger die Temperatur im Ofen, um so saftiger und zarter wird das Ergebnis. Plant ein wenig Zeit ein, es wird sich lohnen.
Nutrition Facts
Entrecote
Amount Per Serving (100 g)
Calories 471 Calories from Fat 288
% Daily Value*
Total Fat 32g 49%
Saturated Fat 14g 70%
Cholesterol 137mg 46%
Sodium 214mg 9%
Potassium 605mg 17%
Total Carbohydrates 0g 0%
Dietary Fiber 0g 0%
Sugars 0g
Protein 45g 90%
Vitamin A 0.7%
Calcium 1.9%
Iron 22%
* Tägliche Prozentwerte basieren auf einer Diät mit 2000 Kalorien.

Unser Tipp: Hier finden Sie die perfekte Kerntemperatur und Infos zu Garzeiten.

Entrecote ein Stück, das keine Wünsche offen lässt

Schon der Name zergeht auf der Zunge: Entrecote. Das Wort setzt sich zusammen aus „entre“ = zwischen und „cote“ = Rippe. Es handelt sich um das Steak aus dem Zwischenrippenstück, ähnlich dem Rib-Eye-Steak.

Entrecote zubereiten

Jetzt gilt es, das Fleisch so zart zu garen, dass es auf der Zunge zergeht. Also zuerst scharf anbraten, danach im Backofen fertig garen, oder? Versuchen Sie es doch mal umgekehrt, also rückwärts gegart, hier finden Sie die Anleitung zum Rückwärtsgaren

Bei dieser schonenden Zubereitungsart bleibt das Fleisch ganz einfach zart und saftig. Übrigens ist Entrecote eher etwas für den großen Hunger, denn die Stücke können ruhig in 250 g Portionen sewrviert werden. Da freut sich der Fleisch- und Grillfan.

Schon der Duft ist ein Gedicht. Dazu einen herrlich frischen grünen Salat, z. B. aus Rucola, Tomaten, grünem Spargel und Egerlingen, serviert mit einem frischen Salatdressing von Balsamico und Walnussöl.

Oder mögen Sie die sommerliche Grillvariante mit frischem Kartoffelsalat und Ajvar, einer leckeren Paprikapaste? Oder dann doch lieber die Bearner Art, d.h. Entrecote gegrillt und glaciert, dazu Sauce Hollandaise mit Schlosskartoffeln?

Entrecote grillen

Köstlich ist auch die Tiroler Art: Gegrilltes Entrecote mit Zwiebeln und Pfeffersoße komplettiert mit Nudeln und confierte Tomaten. Welche Sie auch immer wählen, Sie werden es genießen. Wir wünschen Ihnen Guten Appetit!

Weitere Hauptgänge – genauso gut!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Paprika Salsa

Paprika-Salsa

Nicht nur Nachos werden sich freuen! Die fruchtige Paprika-Salsa ist als Dip und Sauce ein Genuss.

Mango Salsa

Mango-Salsa

Unsere Mango-Salsa ist ein würziger Dip, der sich als Alternative für pikante Grillsaucen empfiehlt.

Confierte Tomaten

Confierte Tomaten

Confieren ist eine großartige Art, alles an Aroma aus einer Tomate heraus zu kitzeln.

Joghurt Minzsauce

Minzsauce

Die frische Minzsauce auf leichter Joghurtbasis ist schnell zubereitet, erfrischt und verleiht Ihren Gerichten eine sommerlich leichte Note.

Salsa brava

Salsa Brava

Einfaches Salsa Brava-Rezept für einen himmlischen Dip aus Spanien.