Erbsensuppe

Erbsensuppe

Drucken
Rezept für 4 Personen
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Menge berechnen: 4 Personen

Zutaten

Zubereitung

  • In einem Topf mit höherem Rand Milch, Sahne und Fond mischen. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Alles aufkochen. Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser anrühren und in die gewürzte Milch rühren. Danach unaufgetaute Tiefkühlerbsen dazugeben, den Topf beiseitestellen und die Erbsen ziehen lassen.
  • Jetzt geht es ans Pürieren. Ideal ist dazu ein Standmixer, der die Erbsen sehr fein pürieren kann. Falls Sie diesen nicht haben, tut es auch ein Pürierstab, den man jedoch etwas länger einsetzen muss. Ist die Suppe fein genug, nochmals abschmecken, ggfls. auch durch ein Sieb passieren.

Anmerkung

Schon der Blick auf eine grüne Fläche entspannt, so, wie der Blick auf unsere leckere Erbsensuppe. Wer kann da schon widerstehen?
Nutrition Facts
Erbsensuppe
Amount Per Serving (100 g)
Calories 363 Calories from Fat 207
% Daily Value*
Total Fat 23g 35%
Saturated Fat 13g 65%
Cholesterol 81mg 27%
Sodium 1548mg 65%
Potassium 517mg 15%
Total Carbohydrates 28g 9%
Dietary Fiber 6g 24%
Sugars 14g
Protein 11g 22%
Vitamin A 43.2%
Vitamin C 61%
Calcium 20.8%
Iron 10.6%
* Tägliche Prozentwerte basieren auf einer Diät mit 2000 Kalorien.

Grün. Die Farbe des Frühlings und unserer Erbsensuppe

Grün wirkt harmonisierend und beruhigend, steht für Natur, Pflanzen, Kräuter und Gesundheit. Schon der Blick auf eine grüne Fläche entspannt, so, wie der Blick auf unsere leckere Erbsensuppe.

Tip: Als leckere Ergänzung dazu können Sie etwas Minze, einen Klecks Joghurt oder einen Löffel Ajvar (Paprikapaste) obenauf geben. Wer es gehaltvoller möchte, brät sich zwei Scheiben Bacon an und gibt diese dazu. Mit Ziegenkäse oder einem Stück griechischem Schafskäse schaffen sie Urlaubsfeeling. Und wer Kerne mag, kann Sonnenblumen- oder Kürbiskerne in einer heißen Pfanne ohne Fett schwenken, bis es herrlich duftet. Die gerösteten Kerne auf die Suppe geben und ein leckeres Früchtebrot oder ein Focaccia mit leicht gesalzener Butter dazu reichen. Guten Appetit!

Grün. Die Farbe des Frühlings und vieler Gemüsesorten. Grün wirkt harmonisierend und beruhigend, steht für Natur, Pflanzen, Kräuter und Gesundheit. Schon der Blick auf eine grüne Fläche entspannt, so, wie der Blick auf unsere leckere Erbsensuppe. Wer kann da schon widerstehen? Und dabei ist sie schnell und unkompliziert zu kochen und vorzubereiten. Schnelligkeit und Erbsen scheinen sich doch eigentlich zu widersprechen. Auch deshalb sind sie wohl ein wenig in Vergessenheit geraten. Das Auspulen der Erbsen aus den Schoten ist schon aufwendig.

Empfehlenswerte Alternative sind die in unserem Rezept erwähnten Tiefkühlerbsen, die unmittelbar nach der Ernte schockgefroren und verpackt werden. So behalten sie weitgehend ihre wertvollen Inhaltsstoffe (viel Protein, Ballaststoffe, Aminosäuren, Kalzium, Magnesium, Eisen und Zink) und die tolle Farbe. Wer auf Fleisch verzichten möchte, findet hier einen prima Eiweißlieferanten. Probieren Sie unsere leckere Erbsensuppe am besten heute noch aus.

Weitere Vorspeisen– genauso gut!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Paprika Salsa

Paprika-Salsa

Nicht nur Nachos werden sich freuen! Die fruchtige Paprika-Salsa ist als Dip und Sauce ein Genuss.

Mango Salsa

Mango-Salsa

Unsere Mango-Salsa ist ein würziger Dip, der sich als Alternative für pikante Grillsaucen empfiehlt.

Confierte Tomaten

Confierte Tomaten

Confieren ist eine großartige Art, alles an Aroma aus einer Tomate heraus zu kitzeln.

Joghurt Minzsauce

Minzsauce

Die frische Minzsauce auf leichter Joghurtbasis ist schnell zubereitet, erfrischt und verleiht Ihren Gerichten eine sommerlich leichte Note.

Salsa brava

Salsa Brava

Einfaches Salsa Brava-Rezept für einen himmlischen Dip aus Spanien.