Französische Zwiebelsuppe

Eine traditionell Französische Zwiebelsuppe lässt sich ganz einfach zubereiten und ist eine gern gesehene Vorspeise nicht nur zur kalten Jahreszeit.

Französische Zwiebelsuppe Rezept

Rezept für 4 Personen

Zutaten Französische Zwiebelsuppe:

  • 6 Zwiebel In Streifen geschnitten
  • 100 ml Weißwein
  • 1 l Rinderbrühe
  • 100 g Butter
  • Cognac
  • gestoßener Pfeffer
  • Salz
  • Lorbeerblätter
  • Wacholderbeeren
  • Mehl

Zutaten Käsecroutons:

  • 4 Scheiben Baguette
  • 4 Scheiben Gruyere oder Appenzeller
  • Petersilie glatt
  • Pfeffer schwarz

Zubereitung Französische Zwiebelsuppe:

  1. Die Zwiebeln in der Butter bei mäßiger Hitze glasig und weich dünsten.
  2. Dann die Temperatur erhöhen, bis die Flüssigkeit verkocht ist und der Bodensatz sich bräunt.
  3. Anschließend mit dem Cognac flambieren und mit dem Weißwein ablöschen.
  4. Mit der Rinderbrühe auffüllen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Lorbeerblätter und Wacholder hinzufügen und etwa 1 Stunde köcheln lassen.

Zubereitung Käsecroutons:

  1. Das Brot kross toasten und auskühlen lassen.
  2. Mit dem Käse belegen und im Ofen schmelzen.
  3. Das Käse Baguette erkalten lassen mit der Petersilie bestreuen und dem Pfeffer würzen.
  4. Anschließend in Würfel schneiden und kurz vor dem servieren im Ofen erneut erwärmen, sodass der Käse Fäden zieht.
  5. Die Suppe in einer Tasse anrichten und mit den Croutons belegen.