Garnelen mit Schoko-Dip

Garnelen mit Schoko-Dip

Garnelen mit Schoko-Dip

Rezept für 4 Personen
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung: 25 Minuten
Zubereitung: 35 Minuten
Gesamt: 1 Stunde
Menge: 4 Personen

Zutaten

Zubereitung

  • Zuerst schälen Sie ein Stück Ingwer, Schalotten und jungen Knoblauch. Alles fein würfeln und im Wok bei mittlerer Hitze in 2 EL Rapsöl anschwitzen. Danach mit einem Schuss Wermut ablöschen und köcheln bis der Alkohol verdampft ist. Mit Gemüsefond auffüllen und bis zur Hälfte reduzieren. In der Zwischenzeit Stärke mit etwas kaltem Wasser verrühren und die Flüssigkeit damit binden. Gehackte dunkle Kuvertüre im Wasserbad langsam schmelzen, danach zur gebundenen Flüssigkeit geben.
  • Mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Dabei Muskat vorsichtig dosieren, da es sehr intensiv schmeckt. Jetzt geht es an die Garnelen: Zuerst bis auf die Schwanzflosse schälen, längs den Rücken einschneiden und den Darm entfernen. Oder Sie kaufen einfach vorbereitete Garnelen. Jetzt geputzte Frühlingszwiebeln ohne Grün kleinschneiden. Etwas erhitztes Rapsöl mit einer feingeschnittenen Knoblauchzehe parfümieren.
  • Bei starker Hitze braten Sie die Garnelen 4 Minuten und geben bereits nach 2 Minuten die Frühlingszwiebeln dazu. Hat das Öl 170 Grad erreicht, die Wan Tan-Blätter nacheinander von beiden Seiten jeweils 15-20 sec. backen. Die richtige Temperatur ist erreicht, wenn um einen Holzstiel im Fett Bläschen aufsteigen. Die gebratenen Garnelen mit Wan Tan-Blättern, frischem Koriander und Schoko-Dip anrichten. Falls Sie den Geschmack frischen Korianders nicht mögen, einfach gemahlenen nehmen. Schon fertig! Wiederholung und Variationen willkommen – der Dip hält sich gekühlt mehrere Tage. Guten Appetit!
Rezept ausprobiert?Zeig uns das Bild mit #chiarakochlust

Ein herrlicher Frühsommertag und dazu leckerer Garnelen mit Schoko-Dip

Garnelen und Schoko, keine alltäglichen Partner aber dennoch eine unglaublich gute Kombination. Genüsslicher kann ein schöner Abend kaum beginnen.