Kartoffelrösti

Kartoffelrösti

Drucken
Rezept für 4 Personen
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Menge berechnen: 4 Personen

Zutaten

  • 400 g Kartoffeln Festkochend
  • 1 Eigelb
  • 30 g Mehl
  • 80 ml Rapsöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Muskat

Zubereitung

  • Zuerst die Kartoffeln waschen, schälen, grob reiben und ausdrücken. Wir empfehlen Ihnen dazu eine mehlig kochende Sorte. Am schnellsten reiben Sie diese mit einer Vierkantreibe, die Sie aufstellen können. Je nach Bedarf benötigen Sie hier die gröbere oder feinere Reibeseite oder beide nacheinander. Das Ei sorgfältig trennen und das Eigelb mit den Kartoffeln mischen.
  • Mehl darüber stäuben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Dabei mit dem Muskat vorsichtig sein, da es sehr intensiv ist und ein Zuviel alle anderen Aromen überdecken würde. Eine Pfanne mit Rapsöl erhitzen. Die Kartoffelrösti in die Pfanne geben, zu Häufchen zusammendrücken und ca. 10 Minuten von beiden Seiten braten, bis sie goldbraun sind.

Anmerkung

Klein und nussig, dick und erdig, manchmal mit ein paar Augen, oft auch mit etwas Acker an der Schale. Wir lieben die Kartoffelrösti. In jeder Variante, in jeder Form. Warm oder kalt, als Salat oder Bratkartoffeln, Reibekuchen oder Pellkartoffeln, mit Mayonnaise, Joghurt, Brühe, knusprig oder sämig, festkochend oder mehlig, mit Schale oder ohne.
Fast jeder hat sein Lieblingskartoffelrezept. Oder mehrere. Und dabei sieht die Knolle so unscheinbar aus. Und kam auch ganz zufällig zu uns, sozusagen eher durch die Hintertür. Denn auch wenn man nicht ganz genau weiß, wann das Nachtschattengewächs entdeckt und weltweit kultiviert wurde, weiß man doch, dass es in Europa gar nicht als Nahrungsmittel, sondern meist als Zierpflanze wegen seiner herrlichen Blüte eingeführt wurde.
Das hat sich im 16./17. Jahrhundert absolut geändert. Die Kartoffel wurde hoffähig. Und hielt Einzug in jede Küche. Seitdem kreieren wir eine Kartoffelköstlichkeit nach der anderen. So, wie die in unserem Rezept: Kartoffelrösti, vielseitig zu kombinieren und blitzschnell frisch zubereitet.
Nutrition Facts
Kartoffelrösti
Amount Per Serving (100 g)
Calories 101 Calories from Fat 9
% Daily Value*
Total Fat 1g 2%
Saturated Fat 0g 0%
Cholesterol 48mg 16%
Sodium 109mg 5%
Potassium 413mg 12%
Total Carbohydrates 18g 6%
Dietary Fiber 2g 8%
Sugars 0g
Protein 4g 8%
Vitamin A 1.3%
Vitamin C 13.8%
Calcium 3.6%
Iron 20.6%
* Tägliche Prozentwerte basieren auf einer Diät mit 2000 Kalorien.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Rezepte:

Butternut-Kürbissuppe

Von wegen gruseliges Halloween: Unsere Rezept für die Butternut-Kürbissuppe ist einfach himmlisch!

Paprika-Salsa

Nicht nur Nachos werden sich freuen! Die fruchtige Paprika-Salsa ist als Dip und Sauce ein Genuss.

Mango-Salsa

Unsere Mango-Salsa ist ein würziger Dip, der sich als Alternative für pikante Grillsaucen empfiehlt.

Confierte Tomaten

Confieren ist eine großartige Art, alles an Aroma aus einer Tomate heraus zu kitzeln.

BBQ Saucen

Süßes zum Frühstück

Kirschchutney

Kirschchutney

Hier trifft Frucht auf Schärfe. Freunde pikanter Saucen werden es lieben!

Mango Chutney

Mango Chutney

Zaubern Sie Ihr eigenes fruchtiges oder würziges Mango Chutney.

Green Valley BIO Kürbispüree