Koriander Mayonnaise

Koriander Mayonnaise

Koriander Mayonnaise

Drucken
5 von 1 Bewertung
Rezept für 4 Personen
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Umrechnen: 10 Personen

Zutaten

  • 1 EL Koriander
  • 1 Eigelb
  • 500 ml Rapsöl
  • 50 ml Creme fraiche
  • 20 ml Sesamöl
  • 1 Zweig Koriander gemahlen
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer Schwarz
  • 1 cl Zitronensaft

Anleitungen

  • Aller Anfang ist schwer? Nicht mit uns! In nur wenigen Schritten ist Ihr Dip verzehrbereit. Schauen Sie selbst: für die Herstellung des köstlichen Dips trennen Sie Eigelb von Eiweiß und mischen das Eigelb mit den gerösteten Koriandersamen.
  • Fügen Sie nun Pflanzenöl zu dem Koriander-Eigelb-Mix und rühren Sie die Zutaten zu einer festen Mayonnaise.
  • Der Endspurt naht: lockern Sie die Masse mit Crème Fraîche auf. Zum guten Schluss schmecken Sie die fein duftende Koriander-Mayonnaise mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer, frisch gerebeltem Koriander und Sesamöl ab. Et voilà! 
  • Fertig ist Ihr selbst hergestellter Koriander-Mayonnaise-Dip und wartet darauf, probiert, verzehrt und genossen zu werden! Probieren Sie den Dip zu einem leckeren Thunfischtartar oder einfach als Dip zu einem Focaccia.

Fingerfood, Knabbergebäck und Folienkartoffeln

Die leckere Koriander Mayonnaise ist der ideale Dip für Sushi- und weitere Fischgerichte. Wir haben unser tolles Rezept für Sie aufgeschrieben, damit Sie die Mayonnaise selbst bei sich zuhause zubereiten können.

Fondue, Raclette und Grillbuffet. All jene Köstlichkeiten, welche als Partyfood oder als leckeres Outdoor-Vergnügen national, auch international für himmlische Genussmomente sorgen, brauchen zur Vollendung auf jeden Fall die variationsreichen, deliziösen Dips. Ob in der Geschmacksrichtung Salsa, Chili, Avocado oder Koriander – sie verleihen Gerichten Pfiff und Würze.

Tauchen Sie mit uns ein in die fantastische Welt berühmter Saucen und Dips und versuchen Sie an unserer beliebten Dip-Spezialität: Koriander Mayonnaise. Haben Sie vielleicht schon eine klitzekleine Ahnung zu welcher Kost diese cremige Kreation ideal passt? Genau, nämlich zu asiatischen Gerichten, Ofengemüse oder saftigen Lachsröllchen. Sind Sie bereit? Wunderbar, dann fangen wir an. Folgen Sie einfach unserem Rezept und erleben Sie Hochgenuss der Extraklasse.

Michael Erkens
Michael Erkens
Kochmoderator bei Chiara Kochlust

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.