Kräuterbutter

Kräuterbutter

Rezept für 4 Personen
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung: 15 Minuten
Zubereitung: 35 Minuten
Gesamt: 50 Minuten
Menge: 4 Personen

Zutaten

  • 200 g Butter
  • 1 Zweig Estragon
  • 1/10 Bund Petersilie
  • 1/10 Bund Schnittlauch
  • 1 Zweig Kerbel
  • 1 Schalotten
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer Schwarz

Zubereitung

  • Kräuterbutter selber zu machen ist sehr einfach, sodass man nicht unbedingt auf die fertige Variante aus dem Supermarkt zurückgreifen muss. Zunächst müssen Sie lediglich die zimmerwarme Butter in der Küchenmaschine oder mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe schaumig rühren.
  • Danach geben Sie einfach den gehackten Estragon, die gehackte Blattpetersilie, den in feine Ringe geschnittenen Kerbel sowie die fein gewürfelten Schalotten hinzu und verführen die Masse gleichmäßig. Zum Abschmecken nehmen Sie noch Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft.
  • Bevor Sie die Kräuterbutter für etwa zehn Minuten kaltstellen, spritzen Sie sie mit Hilfe eines Spitzbeutels und einer Sterntülle auf einen Teller mit Backpapier. Bei unserem Rezept für Kräuterbutter handelt es sich natürlich nur um einen Vorschlag, den Sie selbstverständlich ganz nach Ihrem eigenen Geschmack variieren dürfen. Die Zubereitung, etwa von Knoblauchbutter, funktioniert auf die selber Weise und ist zum Beispiel eine tolle Alternative. Bon appétit.

Anmerkung

Ein einfaches Rezept für eine schmackhafte Kräuterbutter die ursprünglich aus der klassischen französischen Küche stammt.
Nutrition Facts
Kräuterbutter
Amount Per Serving (100 g)
Calories 1460 Calories from Fat 1458
% Daily Value*
Total Fat 162g 249%
Saturated Fat 102g 510%
Cholesterol 430mg 143%
Sodium 1820mg 76%
Potassium 178mg 5%
Total Carbohydrates 6g 2%
Dietary Fiber 1g 4%
Sugars 2g
Protein 2g 4%
Vitamin A 101.1%
Vitamin C 2.4%
Calcium 7.3%
Iron 5.2%
* Tägliche Prozentwerte basieren auf einer Diät mit 2000 Kalorien.
Rezept ausprobiert?Zeig uns das Bild mit #chiarakochlust

Herkunft der Kräuterbutter

Auch wenn die Zubereitung von Kräuterbutter sehr einfach ist, stammt das ursprüngliche Rezept in der Tat aus der klassischen französischen Küche. Dort unterscheidet man jedoch zwischen drei verschiedenen Varianten. Die Beurre ravigote wird mit zahlreichen frischen Kräutern zubereitet, darunter Schnittlauch, Petersilie, Estragon, Bibernelle, Brunnenkresse, Kerbel oder Thymian. Zusätzlich kommen eine Schalotte, Paprikapulver sowie Salz und Pfeffer hinzu. Bei der Beurre maître d’hôtel, der sogenannten Haushofmeisterbutter, handelt es sich um eine Kräuterbutter mit feingehackter Petersilie, Zitronensaft, Salz und Pfeffer.

Alternative Varianten

Alternativ kann man hier auch eine Kräutermischung verwenden, die überwiegend aus Petersilie besteht. Beurre d’escargot ist eine Variante mit Schalotten, Knoblauch und Zitronensaft. Da sie durch ein Sieb gestrichen wird, ist sie gröber als herkömmliche Kräuterbutter. Ihren Namen hat sie erhalten, da sie häufig zu Weinbergschnecken auf burgundische Art gereicht wird. Generell eignet sich leckere Butter hervorragend zu gebratenem Fleisch und kann so gut eine Grillsauce ersetzen. Auch auf einem Baguette oder einer Focaccia schmeckt sie lecker.

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Süßes zum Frühstück

Kirschchutney

Kirschchutney

Hier trifft Frucht auf Schärfe. Freunde pikanter Saucen werden es lieben!

Zum Rezept
Mango Chutney

Mango Chutney

Zaubern Sie Ihr eigenes fruchtig oder würziges Mango Chutney.

Zum Rezept
Pfannkuchen

Pfannkuchen

Es gibt unzählige Variationen, was das Grundrezept für Pfannkuchen angeht. Wir haben uns für eine sehr klassische Zusammenstellung der Zutaten entschieden.

Zum Rezept