Lyoner Kartoffeln

Lyoner Kartoffeln

Drucken
Rezept für 4 Personen
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Arbeitszeit 55 Minuten
Menge berechnen: 4 Personen

Zutaten

  • 1 kg Kartoffeln
  • 100 g Butter
  • 3 Schalotten
  • 1 Bund Petersilie glatt
  • 1 Bund Pfeffer
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

  • Die Gerichte der Stadt Lyon sind vor allem für ihre Einfachheit bekannt. Dass sie trotzdem lecker sind, liegt neben den ausgefeilten Rezepten auch an der Frische der Zutaten. Um ein gutes Ergebnis zu erhalten, sollte man also hier nur mit solchen arbeiten. Zunächst werden die Kartoffeln gekocht und danach abgegossen, getrocknet und gedämpft. Schneiden Sie sie anschließend in dünne Scheiben. Dann wird in eine Pfanne Butter gegeben und erhitzt.
  • Nun geben Sie die Kartoffeln hinein und braten sie ca. 10 Minuten, bis sie braun werden. Dabei können Sie schon mal etwas Salz beimengen. Danach werden die Zwiebeln geschält und zwar in der Form von dünnen Ringen, die darauf in einem Topf in Öl erhitzt werden. Dies ebenfalls ca. 10 Minuten, bis sie sich hellbraun färben. Geben sie darauf Pfeffer hinzu. Beim letzten Schritt werden den Lyoner Kartoffeln noch Petersilie hinzugefügt.
Nutrition Facts
Lyoner Kartoffeln
Amount Per Serving (100 g)
Calories 338 Calories from Fat 180
% Daily Value*
Total Fat 20g 31%
Saturated Fat 12g 60%
Cholesterol 53mg 18%
Sodium 302mg 13%
Potassium 1095mg 31%
Total Carbohydrates 34g 11%
Dietary Fiber 6g 24%
Sugars 1g
Protein 7g 14%
Vitamin A 12.9%
Vitamin C 36.8%
Calcium 8.8%
Iron 46.3%
* Tägliche Prozentwerte basieren auf einer Diät mit 2000 Kalorien.

Lyoner Kartoffeln – Auch wenn sie bei uns so beliebt ist – eigentlich kommt die Kartoffel gar nicht von hier

Sie wurde ursprünglich in Venezuela und Argentinien angebaut und diente schon vor 13.000 Jahren der indigenen Bevölkerung als Grundnahrungsmittel. Erst nachdem Amerika erschlossen wurde, gelangte der Erdapfel auf die Teller der Europäer und ist seitdem nicht mehr wegzudenken. Gerichte wie Sauerbraten mit Kartoffeln oder Kartoffelgratin sind inzwischen schon so stark mit der deutschen Esskultur verbandelt, dass viele gar nicht mehr wissen, wo die Herkunft der Knolle wirklich liegt.

Oft sind die Dinge erst dann wirklich gut, wenn sie richtig kombiniert werden. Und dass eine Symbiose zwischen der altbewährten Kartoffel und der französischen Küche eine hervorragende Idee ist, steht außer Zweifel. Frankreich ist ja gerade dafür bekannt, ein Land der Feinschmecker zu sein. Das Gericht Lyoner Kartoffeln, das wir Ihnen hier vorstellen möchten, kommt aus Lyon, einer Hochburg der Köstlichkeiten, die nicht ohne Weiteres Gaumenstadt genannt wird.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Rezepte:

Butternut-Kürbissuppe

Von wegen gruseliges Halloween: Unsere Rezept für die Butternut-Kürbissuppe ist einfach himmlisch!

Paprika-Salsa

Nicht nur Nachos werden sich freuen! Die fruchtige Paprika-Salsa ist als Dip und Sauce ein Genuss.

Mango-Salsa

Unsere Mango-Salsa ist ein würziger Dip, der sich als Alternative für pikante Grillsaucen empfiehlt.

Confierte Tomaten

Confieren ist eine großartige Art, alles an Aroma aus einer Tomate heraus zu kitzeln.

BBQ Saucen

Süßes zum Frühstück

Kirschchutney

Kirschchutney

Hier trifft Frucht auf Schärfe. Freunde pikanter Saucen werden es lieben!

Mango Chutney

Mango Chutney

Zaubern Sie Ihr eigenes fruchtiges oder würziges Mango Chutney.

Green Valley BIO Kürbispüree