Macadamia-Nuß-Püree

Macadamia-Nuß-Püree

Drucken
5 von 1 Bewertung
Rezept für 4 Personen
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 45 Minuten
Umrechnen: 4 Personen

Zutaten

Anleitungen

  • Zwiebel und Knoblauch schälen und beides in kleine Würfel schneiden. Koriander waschen und grob hacken.
  • Einen Topf mit etwas Öl erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Nüße darin anschwitzen.
  • Das Currypulver über die Zutaten streuen und kurz mit anschwitzen. Bildet sich ein Film auf dem Topfboden, wird die Masse mit der Sahne und der Milch abgelöscht.
  • Das Ganze ca. 30 Minuten köcheln lassen.
  • Kann man die Nüße am Topfrand mit einem Kochlöffel leicht zerdrücken, werden die Nüße abgesiebt. Die Flüssigkeit muss in einer Schüssel aufgefangen werden.
  • Die Nüße müssen jetzt püriert werden. Am besten funktioniert dies in einem Standmixgerät, da es genügend Leistung erbringen kann, um die Nüße sehr fein zu pürieren.
  • Beim Pürieren immer wieder etwas von der aufgefangenen Flüssigkeit hinzugeben, um die gewünschte Konsistenz zu erlangen. Es sollte etwas Flüssigkeit am Ende übrig sein.
  • Zum Schluss wird noch die Butter, der Saft der Zitrone und der gehackte Koriander hinzugegeben und alles mit einer Priese Zucker und Salz abgeschmeckt.

Püree auf neue Weise entdecken

Das altbekannte Kartoffelpüree kennt jeder und liebt jeder. Doch der nussige Geschmack des edlen Macadamia-Nuß-Pürees ist eine neue Entdeckung, die Sie begeistern wird. Modern, anders und absolut im Trend! Zu Fleisch und Wild passt das Püree hervorragend und ist mehr als nur eine innovative Beilage.

Michael Erkens
Michael Erkens
Kochmoderator bei Chiara Kochlust

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.