Marinierte Erdbeeren

Marinierte Erdbeeren

Drucken
Rezept für 4 Personen
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Menge berechnen: 4 Personen

Zutaten

Zubereitung

  • Erdbeeren mit Stiel und Kelchblättern putzen und waschen, erst danach das Grünzeug entfernen.
  • Die Limetten auspressen. Den Saft, Puderzucker und Grand Marnier mit dem Rührbesen gut vermischen.
  • Die Erdbeeren halbieren bzw. vierteln und in die Marinade geben.
  • Mit einem Löffel die Marinade immer wieder über die Erdbeeren geben, mehrmals wiederholen.

Anmerkung

Unser Tipp: Eine Kugel Mars Vanille Eis in einer Schale vorbereiten und mit den marinierten Erdbeeren übergießen. Sehr lecker ist die köstliche Kreation auch mit frischgebackenen Waffeln oder zu einem lauwarmen Schokoladenkuchen, dessen Kern noch flüssig ist oder einer klassischen Crepe Suzette. Genuss pur!
Nutrition Facts
Marinierte Erdbeeren
Amount Per Serving (100 g)
Calories 122
% Daily Value*
Total Fat 0g 0%
Saturated Fat 0g 0%
Cholesterol 0mg 0%
Sodium 2mg 0%
Potassium 153mg 4%
Total Carbohydrates 26g 9%
Dietary Fiber 2g 8%
Sugars 23g
Protein 0g 0%
Vitamin C 74%
Calcium 1.6%
Iron 2.3%
* Tägliche Prozentwerte basieren auf einer Diät mit 2000 Kalorien.

Sie wird Erdbeere genannt und  dabei ist sie eigentlich gar keine Beere

Sondern eine Sammelnussfrucht und gehört zu den Rosengewächsen. Die gelben Punkte außen sind die eigentlichen Früchte, auch Nüsse genannt. Ob Beere oder Nuss, lecker und erfrischend schmeckt sie allemal. Ihre Inhaltsstoffe muss sie dabei auch nicht verbergen: Der Vitamin-C-Gehalt ist enorm und liegt höher als bei Zitronen und Orangen. Auch mit ihren Werten an Folsäure, Kalium, Kalzium, Eisen, Zink und Kupfer kann sie punkten.

Das ahnten wohl schon die Menschen der Steinzeit, die unsere kleineren Vorläufer der heutigen Gartenerdbeere verzehrten. Auch die Römer waren verliebt in sie und bei uns sind sie von Mai bis Juli die Stars. Frisch gepflückt schmecken sie am besten, da sie schon nach wenigen Stunden ihr Aroma teilweise einbüßen. Die frechen Früchtchen nie unter fließendem Wasser abspülen, sondern immer in stehendem Wasser.

Und damit sie nicht verwässern, den Stiel und die Kelchblätter erst nach dem Putzen entfernen. Und dann stehen Ihnen alle Wege offen: Einfach pur, mit Schlagsahne, Joghurt, Milch, im Müsli, als Kuchen, in Salaten oder – wie so manches berühmte Filmpaar – zu Champagner. Wir lieben die marinierte Variante, die zu Eis absolut köstlich ist.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Desserts:

Weiße Schokomousse

Die weiße Schokoladenmousse löst den Hauptgang als Menü-Highlight spielend leicht ab.

Kaffeemousse

Eine französische Schönheit! Der leichte Schaum verzaubert Fans süßer Desserts mit einer feinen Kaffeenote.

Pfannkuchen mit Erdbeeren

Hier machen selbst Dessertliebhaber große Augen: Diese süße Nachspeise mit fruchtiger Beigabe müssen Sie probieren.

Vanilleparfait

Vanilleparfait mit frischen Blauberen ist ein einfaches Rezept, das mit viel Süße und Frucht überzeugt.

BBQ Saucen

Schokokuchen & Co.

Schokoladenküchlein

Schokoladenküchlein

Unser Schokoladenküchlein schmeckt himmlisch schokoladig und einfach verführerisch.

Schokoladentörtchen

Schokoladentörtchen

Schokolade macht glücklich! Mit diesem feinen Schokoladentörtchen können Sie Ihre Gäste nach einem leckeren Menü verwöhnen.

Green Valley BIO Kürbispüree

Sorbets

Himbeersorbet

Himbeersorbet

Belohnen Sie sich und Ihre Lieben mit dem Superfrischekick schlechthin.

Cassis Sorbet

Cassissorbet

Diese kulinarische Liebeserklärung erfreut Feinschmeckerherzen und ist eine fruchtige Hommage an den Sommer.