Putenroulade

Putenroulade

Drucken
Rezept für 4 Personen
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Menge berechnen: 4 Personen

Zutaten

  • 4 EL Rapsöl
  • 800 g Putensteaks
  • 6 Eigelb
  • 350 g TK Erbsen
  • 500 g Kartoffeln
  • 50 g Butter
  • 50 ml Sahne
  • 1 Prise Muskat
  • 300 g Karotten
  • 100 g Zwiebel
  • 50 g Butter
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 20 g Zucker
  • 2 Zweige Blatt Petersilie
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Zubereitung

  • Zuerst müssen die Tiefkühlerbsen kurz im heißen Wasser blanchiert werden. Danach schrecken Sie die Erbsen kalt ab. Nun pürieren Sie die Erbsen mit einem Mixer zu einem Brei und passieren das Ganze durch ein Sieb. Das Erbsenpüree wird jetzt zusammen mit den Kartoffeln zu einer Masse verbunden. Dabei sollten Sie noch etwas Butter und Sahne zugeben, um die richtige Konsistenz zu erreichen. Jetzt können Sie die Masse noch mit etwas Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Als nächstes kommen die Rouladen dran.
  • Dafür plattieren Sie als erstes die Putensteaks und bestreichen diese mit dem Kartoffel-Erbsen-Püree. Dann wird das Steak eingerollt und mit einer Nadel bzw. einem kleinen Spieß befestigt. Würzen Sie die Rouladen noch etwas mit Salz und Pfeffer und braten Sie diese dann von allen Seiten in Pflanzenöl an. Anschließend wird die Putenroulade noch etwa 10 Minuten bei 180 Grad im Backofen weitergegart.
  • In der Zwischenzeit können Sie die Beilage zubereiten. Schneiden Sie dafür die Karotten in dünne Scheiben und schwitzen Sie diese – gemeinsam mit Zwiebeln und Butter – in einer Pfanne an. Geben Sie die Karotten und den Zucker am besten kurz nach den Zwiebeln hinzu, damit diese ihr Aroma entfalten können. Als nächstes löschen Sie alles mit Brühe ab und geben noch etwas Petersilie hinzu. Dann ist das Gericht Putenroulade servierfertig. Wir wünschen guten Appetit!
Nutrition Facts
Putenroulade
Amount Per Serving (100 g)
Calories 729 Calories from Fat 297
% Daily Value*
Total Fat 33g 51%
Saturated Fat 18g 90%
Cholesterol 488mg 163%
Sodium 505mg 21%
Potassium 1045mg 30%
Total Carbohydrates 44g 15%
Dietary Fiber 10g 40%
Sugars 14g
Protein 63g 126%
Vitamin A 289.3%
Vitamin C 68.1%
Calcium 13.9%
Iron 37.1%
* Tägliche Prozentwerte basieren auf einer Diät mit 2000 Kalorien.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Hauptgänge:

Geschmorte Kaninchenkeule

In vielen mediterranen Ländern, wie zum z.B Italien, gilt geschmorte Kaninchenkeule als Spezialität. Das Fleisch ist nicht würzig, sondern auch schön mager.

Wildschweinfilet mit Maronenkruste

Großartig macht sich unser Rezept für ein Wildschweinfilet mit Maronenkruste auf dem Weihnachtstisch. Eure Gäste werden begeistert sein.

Chicken Curry

Das Original Chicken Curry Rezept in einfachen Schritten erklärt und schnell zubereitet. Ein echter Klassiker der asiatischen Küche.

Grain Feed Burger

Dieser saftige Grain Feed Burger lässt keine Wünsche offen. Hier trifft feinstes Fleisch auf krossen Bacon eine perfekte Kombination.

BBQ Saucen

Beilagen Rezepte

Couscous

Couscous

Couscous Salat – Bedienen Sie sich der Kultur Nordafrikas und tischen Sie ein leckeres Couscous auf. Der Begriff bezeichnet dabei eigentlich eine Beilage

Asiatischer Reisauflauf

Asiatischer Reisauflauf

Entzücken Sie Ihre Gäste mit dem Gericht asiatischer Reisauflauf. Wir zeigen Ihnen, wie Sie im Handumdrehen Asiens Küche auf den gedeckten Tisch zaubern.

Green Valley BIO Kürbispüree

Saucen Rezepte

Rotes Thai Curry

Rotes Thai Curry

Unser Rezept für ein selbstgemachtes Rotes Thai Curry in einfachen Schritten erklärt. Ein absolut leckeres Gericht, das Schärfe mit sich bringt.

Sauce Bernaise

Sauce Béarnaise

Wie alle Buttersaucen will auch die Sauce Béarnaise volle Aufmerksamkeit. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die anspruchsvolle Sauce einfach zubereiten.