Sauce Bernaise

Sauce Bernaise

Rezept für 4 Personen
5 von 1 Bewertung
Drucken
Menge berechnen: 4 Personen

Zutaten

  • 2 Eigelb
  • 100 ml Eigelb
  • 2 Wacholderbeeren
  • 40 ml Rapsöl
  • 1 Zweig Kerbel
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Schalotte
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 g Gewürznelken
  • 1 Zweig Estragon
  • 100 ml Butter Geklärt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Cayennepfeffer

Zubereitung

  • Zuerst die Schalotte pellen und fein schneiden. Eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen und die Schalotte glänzend anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und den Alkohol zusammen mit dem Estragonstiel köcheln lassen. Jetzt Wacholderbeeren, Gewürznelke und Lorbeerblatt dazugeben und den so gewürzten Sud reduzieren.
  • Einen Topf mit etwas Wasser aufsetzen und eine Schüssel hineinhängen. Die Eier trennen. Das Eigelb im Wasserbad rühren und den reduzierten und abgekühlten Sud dazu gießen. Alles kräftig zu einer cremigen Emulsion aufschlagen. Im nächsten Schritt Kerbel- und Estragonblättchen abzupfen und fein hacken.
  • Jetzt gilt es noch, die Butter zu klären. Da machen Sie es sich doch ganz einfach: Etwas Butter in einem Topf verflüssigen, dann in Gefrierbeutel geben und diesen mit einer Ecke in eine hohe Tasse hängen. Einige Minuten warten. Sie werden sehen, wie sich ganz mühelos die flüssigen Bestandteile wie Molke und Wasser von der klaren Butter absetzen. 
  • Wenn der Prozess beendet ist, einfach die Ecke des Beutels knapp abschneiden und die Molke ablaufen lassen. Übrig bleibt die geklärte Butter, die jetzt als Strahl unter ständigem Aufschlagen zur Emulsion gegeben wird.
  • Die gehackten Blättchen darüber streuen. nun die Sauce Bernaise salzen, pfeffern, mit Cayennepfeffer abschmecken und mit einem Spritzer Zitronensaft aromatisieren. Bon appétit!
Nutrition Facts
Sauce Bernaise
Amount Per Serving (100 g)
Calories 298 Calories from Fat 261
% Daily Value*
Total Fat 29g 45%
Saturated Fat 16g 80%
Cholesterol 422mg 141%
Sodium 295mg 12%
Potassium 69mg 2%
Total Carbohydrates 3g 1%
Dietary Fiber 0g 0%
Sugars 0g
Protein 5g 10%
Vitamin A 24.7%
Vitamin C 0.6%
Calcium 6.1%
Iron 7%
* Tägliche Prozentwerte basieren auf einer Diät mit 2000 Kalorien.

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einer Sauce Hollandaise und einer Sauce Bernaise?

Die Namen kennt man natürlich und weiß, dass Sie irgendwie auch beide gut zu Spargel passen. Zugegeben sind beide sich nicht unähnlich, aber doch verschieden.

Zur Sauce Bernaise vermählen sich eine sämige Buttersoße mit reichlich Gewürzen. Diese sind der größte Unterschied zur Sauce Hollandaise. Und Spargel ist nur ein Ziel dieser köstlichen Verbindung. Durch ihre Würze passt sie bestens zu Fleisch und Fisch, zu Gemüse und Aufläufen. Mit gegrilltem Fleisch ergibt sich ein herrlicher Sommergeschmack.

Einfach köstlich. Der Sauce Hollandaise widmen wir uns anderer Stelle. Sensibel sind sie beide. Wie alle Buttersoßen will auch die Sauce Bernaise sofort nach dem Servieren volle Aufmerksamkeit. Zwar lässt sie sich warmhalten, der Genuss leidet trotzdem. Probieren Sie also gleich unser köstliches Rezept. Und dann, ran an den Tisch.

Ähnliche Saucen Rezepte:

Rotes Thai Curry

Unser Rezept für ein selbstgemachtes Rotes Thai Curry in einfachen schritten schnell und lecker zubereitet.

Sauce Bernaise

Wie alle Buttersoßen will auch die Sauce Bernaise volle Aufmerksamkeit und was ist eigentlich der unterschied zur Sauce Hollandaise?

Erdnuss Sauce

Erdnuss Sauce aus der Thailändischen Küche nicht wegzudenken. Sie ist würzig, aromatisch absolut lecker und sehr schnell zubereitet.

Sauce Hollandaise

Es gibt Dinge, die zusammengehören. Sauce Hollandaise und Spargel sind so ein Duo, jedem sofort präsent, wenn man nur einen Begriff davon hört.

Cranberry Sauce

Unsere Cranberry Sauce passt hervorragend zu Wildgerichten – Kennen Sie die großfrüchtige Moosbeere? Vielleicht sagt Ihnen die Cranberry etwas?

Zwiebelmarmelade

Unser Zwiebel Chutney ist eine leckere und aromatische Beilage für viele Gerichte. Wir zeigen Ihnen, wie Sie das Rezept ganz einfach zubereiten.

Schokolade

Italiensiches Pesto

Walnusspesto

Walnusspesto

Aromatisches Walnuss-Pesto – Variation eines absoluten Klassikers.

Minzpesto

Minzpesto

Minzpesto ein italienischer Klassiker mal anders. Außerdem benötigst du nur drei Zutaten.

Pistazienpesto

Pistazienpesto

Würziges Pistazienpesto. Ob endlose Küsten, attraktive Menschen oder großartiges Essen. Italien hat so einiges zu bieten.