Selbstgemachte Currywurst

Selbstgemachte Currywurst

Drucken
Rezept für 4 Personen
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 10 Minuten
Menge berechnen: 4 Personen

Zutaten

Currywurst

  • 300 g Schweinebauch ohne schwarte und knochen (In grobe Würfel geschnitten) In grobe Würfel geschnitten
  • 200 g Oberschale vom Schwein In grobe Würfel geschnitten
  • 100 g Zwiebel In grobe Würfel geschnitten
  • 100 g Bacon
  • 2 g Knoblauchpulver
  • 1 Zwiebel
  • 20 g Panko Paniermehl
  • 15 g Salz
  • 1 Eigelb
  • 20 ml Milch
  • 15 g Senfsaat
  • 3 g Majoran
  • 3 g Pfeffer

Currysauce

  • 1/2 Zwiebel In Würfel geschnitten
  • 1 Rote Paprika In Würfel geschnitten
  • 1/2 EL Currypulver indisch
  • 5 Tropfen Hickory Räucheröl
  • 1/2 EL Tomatenmark
  • 125 ml Maracujasaft
  • 8 ml Mazzetti Aceto Balsamico Bianco
  • 250 ml Passierte Tomaten
  • 10 g Ingwer
  • 1/2 Thai Chili
  • 15 g Salz
  • 40 g Zucker
  • 1 Prise Pfeffer Schrott
  • 1/2 EL Senfsaat

Zubereitung

Currywurst

  • Majoran, Senfsaat, Salz, Knoblauch und Pfeffer im Mörser zermörsern.
  • Die Fleischwürfel mit den zermörserten Gewürzen vermischen und mit einem Fleischwolf verarbeiten.
  • Die zerkutterte Masse mit Eigelb, Paniermehl und Milch vermengen.
  • Die Masse durch ein Wurst Abfüller in den Schweinedarm füllen und Würste in Form drehen.
  • Jetzt Wurst in einem Topf mit Wasser bei 70 °C für 2 Minuten vorbrühen.
  • Zum Schluss kann die Wurst in einer Pfanne mit etwas Rapsöl auf mittlerer Stufe gebraten werden.

Currysauce

  • Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chili in einem Topf anschwitzen.
  • Curry dazugeben mit anschwitzen dann Tomatenmarkt hinzufügen und alles zu einer Homogenen Masse vermischen.
  • Anschließend mit Maracujasaft und Balsamico ablöschen.
  • Jetzt Salz, Senfsaat, Zucker und Pfeffer dazugeben und alle auf kleiner leicht köcheln lassen
  • Jetzt mit Maracujasaft ablöschen, die Passierten Tomaten dazugeben und für 20 – 30 Minuten weiter köcheln lassen.
  • Jetzt mit einem Mixstab alles pürieren und zur Currywurst Servieren.
Nutrition Facts
Selbstgemachte Currywurst
Amount Per Serving (100 g)
Calories 732 Calories from Fat 495
% Daily Value*
Total Fat 55g 85%
Saturated Fat 19g 95%
Cholesterol 149mg 50%
Sodium 3319mg 138%
Potassium 802mg 23%
Total Carbohydrates 33g 11%
Dietary Fiber 3g 12%
Sugars 21g
Protein 24g 48%
Vitamin A 27.8%
Vitamin C 71.4%
Calcium 9.6%
Iron 20.2%
* Tägliche Prozentwerte basieren auf einer Diät mit 2000 Kalorien.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Hauptgänge:

Lammrücken

Entenbrust

Entenbrust knusprig gebraten. Ein Dilemma! Da schlagen zwei Herzen in so mancher Brust: Wählt man ein leckeres Steak oder eine kross gebratene Ente?

Gebratenes Zanderfilet

Jetzt sind Sie dran! Es ist Ihnen selbst überlassen, welche Beilage Sie servieren möchten und Gewürze Sie für Ihr gebratenes Zanderfilet verwenden.

Papageienfisch auf Salicornes

Papageienfisch auf Salicornes Salat die Mineral und Vitamin Bombe.

BBQ Saucen

Beilagen Rezepte

Confierte Tomaten

Confierte Tomaten

Confieren ist eine großartige Art, alles an Aroma aus einer Tomate heraus zu kitzeln.

Knusprige Finger-Sticks

Knusprige Finger-Sticks

Knusprige Finger-Sticks perfekt zu Burger oder einfach nur als Snack zwischendurch. Mit unserem Rezept in einfachen Schritten zubereitet.

Green Valley BIO Kürbispüree

Saucen Rezepte

Sauce Bernaise

Sauce Béarnaise

Wie alle Buttersaucen will auch die Sauce Béarnaise volle Aufmerksamkeit. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die anspruchsvolle Sauce einfach zubereiten.

Schoko Chili Sauce

Schoko Chili Sauce

Pikant und süß unsere Schoko Chili Sauce – Schokolade ist das Größte an Ostern, Weihnachten, dem ersten Schultag und bei Liebeskummer.