Sirup auf Pancakes

Sirup

Das Wort Sirup kommt aus dem Arabischen und bedeutet Trank oder Heiltrank und steht für eine dickflüssige, konzentrierte Lösung, welche durch Kochen und andere Techniken aus Flüssigkeiten wie Zuckerwasser, Zuckerrübensaft, Fruchtsäften oder Pflanzenextrakten gewonnen wird. Dank seines hohen Zuckergehalts ist der Sirup unter Luftabschluss auch ohne Kühlung lange haltbar. In Deutschland waren bis in die 1970er Jahre kommerziell hergestellte Fruchtsirupe zum Mischen mit Wasser sehr beliebt. Ein Klassiker unter den Sirup-Sorten ist der Waldmeister Sirup für Berliner Weiße.

Eine natürliche Sirupvariante ist der Honig. Im Mittelalter verwendete man Sirups, zum Beispiel als abführend oder bei Durchfall wirkende, verdauungsfördernde Säfte. Heute sind Sirups wie Grenadine klassische Zutaten für viele Cocktails. Der oft verwendete Lime Juice hat einen geringeren Zuckergehalt als sein Kollege der Limettensirup.

Sirup-Sortiment

Chiara Kochlust Sirup-Sortiment ist vegan, ohne künstliche Aromen, glutenfrei, laktosefrei und GVO-frei. Es reicht von sauer bis süß. Die Zitrone ist eine der wohl bekanntesten Früchte der Welt. Bitter und erfrischend zugleich ist ihr Geschmacks, der in allen Ländern zum Verfeinern von Speisen und Getränken benutzt wird. Die gelbe Frucht ist allseits beliebt und vor allem gesund.

Von Monin gibt es Varianten wie Rantcho Zitrone. Sie ist ein Konzentrat, welches 50 % Fruchtsaft von in der Sonne gereiften Zitronen enthält. Oder sie wählen den Monin Lime Juice Cordial. Er ist ein Konzentrat der Extraklasse und besteht aus Zitronen- und Limonensaft, sowie Zucker. Der Fruchtsaftanteil beträgt auch hier mindestens 50 % und Geschmack ist ein sehr harmonischer Mix aus Zitronen und Limetten. Oder darf es etwas süßer sein? Die tropische Kokosnuss verlockt mit ihrem milden und süßen Aroma. Aber sie harmoniert auch mit bitteren und salzigen Aromen.

Eine von den süßen und vielseitigen Sirupsorten ist auch die Mandel. Der Mandelbaum stammt aus Asien und trägt weiß–pinken Blüten. Es gibt zwei Sorten von Mandeln. Während die Bittermandel zum rohen Verzehr nicht geeignet ist, darf die uns bekannte süße Mandel auch roh verzehrt werden. Monin-Mandelsirup hat viele Verwendungsmöglichkeiten. Ob im Kaffee, im Tee oder gekühlt, in leckeren Cocktails wie z.B. dem Mai Tai – entscheiden sie selbst.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Sirup

Das Wort Sirup kommt aus dem Arabischen und bedeutet Trank oder Heiltrank und steht für eine dickflüssige Lösung, welche durch Kochen gewonnen wird.

Chili

Chili steht wie kaum ein anderes Gewürz für eine feurige Schärfe. In Ihrer Heimat Süd- und Mittelamerika, findet man die meisten Pflanzensorten.

Curry

Curry ist zweifelsfrei eines der bekanntesten und beliebtesten Gewürze. Seinen Ursprung hat der Curry in Indien.

Kohlenhydrate

Was sind Kohlenhydrate? Warum Kohlenhydrate? Kohlenhydrat-Arten? Was sind Ballaststoffreiche Lebensmittel? Ernährungsberater Nino Lao Klärt auf.

Canapes

Als Canapes werden kleine, mundgerechte Häppchen bezeichnet, deren Grundlage in der Regel eine Scheibe Brot darstellt. Sie sind der perfekte Begleiter.

Spannende Rezepte

Butternut Kürbissuppe

Butternut-Kürbissuppe

Von wegen gruseliges Halloween: Unsere Rezept für die Butternut-Kürbissuppe ist einfach himmlisch!

Paprika Salsa

Paprika-Salsa

Nicht nur Nachos werden sich freuen! Die fruchtige Paprika-Salsa ist als Dip und Sauce ein Genuss.

Mango Salsa

Mango-Salsa

Unsere Mango-Salsa ist ein würziger Dip, der sich als Alternative für pikante Grillsaucen empfiehlt.