Spargelcremesuppe

Spargelcremesuppe

Drucken
Rezept für 4 Personen
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Menge berechnen: 4 Personen

Zutaten

Zubereitung

  • Beginnen Sie damit, 1 Liter Wasser kräftig mit Salz, Zucker und Zitronensaft zu würzen. Schälen Sie anschließend den Spargel und geben Sie die Schalen in das Wasser.
  • Dieses wird aufgekocht und anschließend lassen Sie es 10 Minuten lang ziehen. Seihen Sie die Schalen ab und bringen Sie den Spargelfond erneut zum Kochen.
  • In einem nächsten Schritt geben Sie die Sahne hinzu und schmecken das Ganze ab. Zudem empfiehlt es sich die Flüssigkeit mit Stärke oder Mondamin abzubinden. Schneiden Sie den geschälten Spargel in gleichgroße Stücke und braten Sie diese mit ein wenig Butter oder Öl in der Pfanne an und zwar bis sie bissfest sind anschließend mit Pfeffer abschmecken.
  • Die Einlage wird nun in die Spargelcremesuppe gegeben – et voilà: Fertig ist die leckere Vorspeise, die wohl schon das Hauptmenü Ihrer Großmutter angekündigt hat.

Anmerkung

Spargelcremesuppe klassisch, gut und schnell zubereitet. Frischer Spargel schmeckt nicht nur besser, sondern er enthält auch viel mehr Vitamine.
Nutrition Facts
Spargelcremesuppe
Amount Per Serving (100 g)
Calories 165 Calories from Fat 126
% Daily Value*
Total Fat 14g 22%
Saturated Fat 8g 40%
Cholesterol 51mg 17%
Sodium 763mg 32%
Potassium 280mg 8%
Total Carbohydrates 8g 3%
Dietary Fiber 2g 8%
Sugars 4g
Protein 3g 6%
Vitamin A 36.8%
Vitamin C 9.1%
Calcium 5.4%
Iron 14.9%
* Tägliche Prozentwerte basieren auf einer Diät mit 2000 Kalorien.

Alternativen zur klassischen Spargelcremesuppe

Es gibt sowohl weißen als auch grünen, grün-violetten und wilden Spargel. Außerdem gibt es Thaispargel. In Deutschland kommen der weiße und der grüne Spargel mit Abstand am häufigsten auf den Tisch. Besonders beliebt ist die köstliche Spargelcremesuppe.

Eine leckere frische Alternative ist die Spargelcremesuppe mit Ingwer und Orangen. Außerdem kann Spargelcremesuppe mit Garnelen, Krabben oder Lachsfilet verfeinert werden. Wer es etwas deftiger mag, kann die Spargelcremesuppe mit Schinkenwürfeln und gebratenen Champignons zubereiten – seien Sie kreativ! Und noch viel wichtiger: Lassen Sie es sich schmecken am Besten mit einem knusprigen Focaccia!

Welcher Spargel Typ sind Sie?

Es gibt sowohl weißen als auch grünen, grün-violetten und wilden Spargel. Außerdem gibt es Thaispargel. In Deutschland kommen der weiße und der grüne Spargel mit Abstand am häufigsten auf den Tisch. Beim Einkauf sollten Sie regionalen Spargel bevorzugen, da bei langen Transportwegen die Frische verloren geht. Somit schmeckt frischer Spargel nicht nur besser, sondern er enthält auch viel mehr Vitamine. Anzeichen für eine Überlagerung sind bräunliche oder trockene Stellen am Stechschnitt.

Unterschiede zwischen weißem und grünem Spargel

Außer dem Geschmack ist der hauptsächliche Unterschied zwischen weißem und grünem Spargel die Art des Schälens. Und zwar wird weißer Spargel von der Spitze nach unten und grüner Spargel von der Mitte ausgehend nach unten geschält. Beim weißen Spargel werden die Enden auf eine Länge von knapp 2 Zentimeter abgeschnitten. Die Abschnitte und die Schale können in leicht gesalzenem Wasser ausgekocht und anschließend weiterverarbeitet werden. Der grüne Spargel wird auf dieselbe Art gekocht wie weißer Spargel. Im Gegensatz zu diesem eignet sich grüner Spargel auch bestens zum Grillen.

Spargel schmeckt lecker und ist gesund

In dieser Rezeptvariante zeigen wir Ihnen, wie Sie eine schmackhafte Spargelcremesuppe mit pochiertem Ei zubereiten – eine tolle Vorspeise.

Beim Spargel handelt es sich um ein Mitglied der Spargelgewächse. Es gibt verschiedene Arten von Spargel und einige Kulturformen werden als Zierpflanzen verwendet. Die ökonomisch wichtigste Art des Spargels ist der Gemüsespargel.

Bei den frisch austreibenden Stängeln dieses Spargels handelt es sich um ein geschätztes Gemüse, welches von April bis Juni sehr gefragt ist, denn dann ist Spargelsaison. Neben der leckeren Spargelcremesuppe, die wir Ihnen in unserem Rezept vorstellen möchten, gibt es viele weitere Spargel-Gerichte wie „Hähnchen – Spargel – Pfanne“, „Salat mit Spargel, Rucola und Schafskäse“ oder „Tagliatelle mit Lachs, grünem Spargel und Orangensahnesauce“.

Weitere Vorspeisen– genauso gut!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Paprika Salsa

Paprika-Salsa

Nicht nur Nachos werden sich freuen! Die fruchtige Paprika-Salsa ist als Dip und Sauce ein Genuss.

Mango Salsa

Mango-Salsa

Unsere Mango-Salsa ist ein würziger Dip, der sich als Alternative für pikante Grillsaucen empfiehlt.

Confierte Tomaten

Confierte Tomaten

Confieren ist eine großartige Art, alles an Aroma aus einer Tomate heraus zu kitzeln.

Joghurt Minzsauce

Minzsauce

Die frische Minzsauce auf leichter Joghurtbasis ist schnell zubereitet, erfrischt und verleiht Ihren Gerichten eine sommerlich leichte Note.

Salsa brava

Salsa Brava

Einfaches Salsa Brava-Rezept für einen himmlischen Dip aus Spanien.