Zwiebelchutney

Zwiebel Chutney

Zwiebelchutney Rezept

Drucken
5 von 1 Bewertung
Rezept für 4 Personen
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten
Umrechnen: 4 Personen

Zutaten

Anleitungen

  • Schälen Sie die Zwiebeln und schneiden Sie diese in kleine quadratische oder längliche Stücke. Danach schwitzen Sie die Würfel oder Streifen in etwas Rapsöl an.
  • Geben Sie den braunen Zucker hinzu, bis er karamellisiert und eine leicht geleeartige Mischung entsteht.
  • Fügen Sie nun die fein zerhackte Thai-Chili hinzu und löschen Sie mit weißem Balsamico und Weißwein behutsam ab.
  • Köcheln Sie das Zwiebelchutney bis es die gewünschte Konsistenz annimmt. Füllen Sie das fertige Chutney anschließend heiß in gut ausgekochte Einweckgläser und lassen Sie es komplett abkühlen.

Willkommen in der Welt des Zwiebelchutney

Zwiebeln, Zucker, etwas Wein und feine Gewürze – so lauten die wesentlichen Zutaten eines fruchtigen Zwiebelchutneys. Es benötigt nur wenige Zutaten aber Sie werden von dem einmaligen Geschmack begeistert sein.

Sicher haben Sie bereits verschiedene Chutneys kennengelernt. Die süß-saure Delikatesse passt immer zu Fleisch-, Fisch- oder vegetarischen Gerichten. Von Indien bis nach Deutschland schätzen Liebhaber kulinarischer Feinheiten weltweit ein gutes Chutney.

Zwiebelchutney genießen

Wagen Sie neue Experimente und probieren Sie es selbst aus. Unser Rezept macht es Ihnen einfach! Entdecken Sie das Zusammenspiel frischer Zutaten und genießen Sie ein pikantes selbstgemachtes Chutney aus eigener Herstellung.

Michael Erkens
Michael Erkens
Kochmoderator bei Chiara Kochlust

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Chutney Rezepte – genauso gut!