1–3 Werktage Lieferzeit
Kundenservice: 0221-31096412
Was ist neu?
Trust Logo
Filtern
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Bestseller
Sünner Malz 0,33 l
Sünner
Malz
Inhalt 0.33 l | 4,39 € / 1 l
zzgl. 0,08 € Pfand

1,45 € *
Sünner Hircus 0,33 l
Sünner
Hircus
Inhalt 0.33 l | 7,42 € / 1 l | 7,2% vol.
zzgl. 0,08 € Pfand

2,45 € *
Sünner BIO Lager 0,33 l
Sünner
BIO Lager
Inhalt 0.33 l | 5,61 € / 1 l | 5,3% vol.
zzgl. 0,08 € Pfand

1,85 € *
Sünner Hefeweizen 0,33 l
Sünner
Hefeweizen
Inhalt 0.33 l | 5,91 € / 1 l | 4,9% vol.
zzgl. 0,08 € Pfand

1,95 € *
Sünner Kölsch 0,33 l
Sünner
Kölsch
Inhalt 0.33 l | 4,39 € / 1 l | 4,8% vol.
zzgl. 0,08 € Pfand

1,45 € *
Kölsches Wasser Pink 0,33 l
Sünner
Kölsches Wasser pink
Inhalt 0.33 l | 4,39 € / 1 l
zzgl. 0,08 € Pfand

1,45 € *
Kölsches Wasser Orange 0,33 l
Sünner
Kölsches Wasser orange
Inhalt 0.33 l | 4,39 € / 1 l
zzgl. 0,08 € Pfand

1,45 € *
Kölsches Wasser mit 0,33 l
Sünner
Kölsches Wasser mit
Inhalt 0.33 l | 2,88 € / 1 l
zzgl. 0,08 € Pfand

0,95 € *
Kölsches Wasser grün 0,33 l
Sünner
Kölsches Wasser grün
Inhalt 0.33 l | 4,39 € / 1 l
zzgl. 0,08 € Pfand

1,45 € *
Sünner Gin Diamant 0,7 l
Sünner
Diamant Gin
Inhalt 40 ml | 12,38 € / 100 ml | 47% vol.
ab 4,95 € *
Sünner Dry Gin No. 260 Sinner Strength 0,7l
Sünner
Sinner Strength Gin
Inhalt 40 ml | 9,88 € / 100 ml | 57,3% vol.
ab 3,95 € *
Sünner Vodka No. 260 0,7 l
Sünner
Vodka No. 260
Inhalt 40 ml | 12,38 € / 100 ml | 43% vol.
ab 4,95 € *
Sünner Limoncello 0,7 l
Sünner
Limoncello
Inhalt 40 ml | 9,88 € / 100 ml | 17% vol.
ab 3,95 € *
Sünner Granatapfel Ice 0,7 l
Sünner
Granatapfel Ice
Inhalt 40 ml | 28,63 € / 100 ml | 25% vol.
11,45 € *
Sünner Kräuter No. 260 0,7 l
Sünner
Kräuter No. 260
Inhalt 40 ml | 9,88 € / 100 ml | 32% vol.
ab 3,95 € *
Sünner Gin No. 260 0,7 l
Sünner
Gin No. 260
Inhalt 40 ml | 9,88 € / 100 ml | 43% vol.
ab 3,95 € *

Sünner

Sünner

Brennerei: Sünner

Lecker Kölsch kennt jeder. Aber wisst ihr auch, wie die älteste Kölsch Brauerei heißt? Seit 1830 hegt und pflegt die Familie Sünner diesen stolzen Titel. So zierte das alte Sünner Brauhaus einst das Rheinufer an der Deutzer Brücke mit Blick auf den Kölner Dom, der damals noch eine Baustelle war. Wie es von der Brauerei zur Brennerei Sünner kommt, könnt ihr hier nachlesen.

„Zur Zeche“ in Köln Kalk

Von der Deutzer Freiheit expandiert der Familienbetrieb Sünner nach Kalk, wo das traditionelle Brauereihandwerk im Zuge der Industrialisierung modernisiert wird. Wer seinen Bierdurst stillen wollte, ging 1860 also „Zur Zeche“. In der Regel waren Kölner Kehlen obergäriges Bier gewohnt. Der große Erfolg der Sünner Brauerei ist jedoch auch dem untergärigen Lagerbier zu verdanken, das die Sünner Söhne nach bayerischem Vorbild entwickelten.

Für das Geschäft „brennen“

Erst in der dritten Sünner Generation liegt das „Gebrannte“ in der Luft. Unmittelbar nach dem Ersten Weltkrieg wird der Betrieb schnell wieder in Betrieb genommen. Allerdings waren die Rohstoffe knapp, weshalb Malz und Roggen erstmals zu Kornbranntwein verarbeitet werden. Bis heute ist die Brennerei spezialisiert auf: Dry Gin, Korn, Kräuterliköre, Limoncello, Wacholdergeist, Weizenbrand und Vodka.

Unter Denkmalschutz

Trotz beeindruckender Historie schmeckt das Sünner Bier alles anders als „verstaubt“. Ob klassisches Kölsch, Malz, Hefeweizen oder Lagerbier - ihr guter Ruf eilt ihm voraus. Mittlerweile in der sechsten Generation, führt inzwischen Astrid Schmitz-DuMont die Familientradition mit Stolz fort. Bis heute wird im Hauptgebäude an der Kalker Hauptstraße fleißig „gebraut“, weshalb es auch zum ältesten Industrie-Gebäude-Denkmal Kölns zählt. Na dann, Prost!

Zuletzt angesehen