Kostenloser Versand ab 100 EUR
Schnelle Lieferung
100% Sicher Einkaufen
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Irlands Single Malt

Noch Single? Mit unserem Single Malt aus Irland seid ihr nicht lange allein. Denn guter Geschmack lässt sich sehr wohl kaufen. Zumindest in Flaschenform. Dank Single Malt Whisky seid ihr in bester irischer Gesellschaft. Holt euch einfach ein Stück Irland nach Hause. Nach jedem Tropfen kommt ihr der grünen Insel näher und lasst den hektischen Alltag hinter euch. Mit Irlands Single Malt raucht nicht mehr der Kopf, sondern höchstens noch der rauchig-malzige Whisky in eurem Glas.

The Irishman aus Dublin

Was für ein Ohrwurm - Stings Englishman from New York kennt jeder. Doch wer kennt die Geschichte vom Irishman aus Dublin? Anstelle Coffee or Tea, greifen wir lieber zum Irish Whisky. The Irishman lagert 12 Jahre lang in der Walsh Brennerei, bevor er sein ganzes Aroma entfaltet: Toffee, Vanille und Zimt passen wiederum hervorragend zu Kaffee und Tee. Ein Schuss in Ehren kann niemand verwehren.

Etwas verschwiegener dagegen The Quiet Man - ein Single Malt Whisky, der nach einem Barkeeper benannt ist, der 50 Jahre lang die Geheimnisse seine Gäste hütete. Vom Geschmack her viel süffiger, würziger und zitrusfrischer. Da kommt man schnell ins Gespräch und plaudert aus dem Nähkästchen.

Schön und gut. Aber was haben Wildgänse mit Whisky aus Irland zu tun? The Wild Geese Single Malt erzählt von der Unabhängigkeitsgeschichte der Iren, als sie noch von den Engländern unterdrückt wurden. Wie Wildgänse verließen sie damals ihre Heimat. Ebenso kräftig wie ihre Flügelschläge, hallt sein lang anhaltendes Beerenaroma nach.

Wer Geschmack an tierischen Whiskynamen findet, dem sei Tyrconnell wärmstens ans Herz gelegt. Ein Single Malt Whisky wie er im Buche steht. Oder besser gesagt: auf Wettscheinen bei Pferderennen. Seinen Namen verdankt er nämlich einem Rennpferd, das nicht zu halten war. Bis zu 16 Jahre lang ruht dieser alte, irische Whisky im Land der O Donnells, was zugleich die gälische Bedeutung seines Namens ist.

Noch Single? Mit unserem Single Malt aus Irland seid ihr nicht lange allein. Denn guter Geschmack lässt sich sehr wohl kaufen. Zumindest in Flaschenform. Dank Single Malt Whisky seid ihr in bester... mehr erfahren »
Fenster schließen
Irlands Single Malt

Noch Single? Mit unserem Single Malt aus Irland seid ihr nicht lange allein. Denn guter Geschmack lässt sich sehr wohl kaufen. Zumindest in Flaschenform. Dank Single Malt Whisky seid ihr in bester irischer Gesellschaft. Holt euch einfach ein Stück Irland nach Hause. Nach jedem Tropfen kommt ihr der grünen Insel näher und lasst den hektischen Alltag hinter euch. Mit Irlands Single Malt raucht nicht mehr der Kopf, sondern höchstens noch der rauchig-malzige Whisky in eurem Glas.

The Irishman aus Dublin

Was für ein Ohrwurm - Stings Englishman from New York kennt jeder. Doch wer kennt die Geschichte vom Irishman aus Dublin? Anstelle Coffee or Tea, greifen wir lieber zum Irish Whisky. The Irishman lagert 12 Jahre lang in der Walsh Brennerei, bevor er sein ganzes Aroma entfaltet: Toffee, Vanille und Zimt passen wiederum hervorragend zu Kaffee und Tee. Ein Schuss in Ehren kann niemand verwehren.

Etwas verschwiegener dagegen The Quiet Man - ein Single Malt Whisky, der nach einem Barkeeper benannt ist, der 50 Jahre lang die Geheimnisse seine Gäste hütete. Vom Geschmack her viel süffiger, würziger und zitrusfrischer. Da kommt man schnell ins Gespräch und plaudert aus dem Nähkästchen.

Schön und gut. Aber was haben Wildgänse mit Whisky aus Irland zu tun? The Wild Geese Single Malt erzählt von der Unabhängigkeitsgeschichte der Iren, als sie noch von den Engländern unterdrückt wurden. Wie Wildgänse verließen sie damals ihre Heimat. Ebenso kräftig wie ihre Flügelschläge, hallt sein lang anhaltendes Beerenaroma nach.

Wer Geschmack an tierischen Whiskynamen findet, dem sei Tyrconnell wärmstens ans Herz gelegt. Ein Single Malt Whisky wie er im Buche steht. Oder besser gesagt: auf Wettscheinen bei Pferderennen. Seinen Namen verdankt er nämlich einem Rennpferd, das nicht zu halten war. Bis zu 16 Jahre lang ruht dieser alte, irische Whisky im Land der O Donnells, was zugleich die gälische Bedeutung seines Namens ist.

Zuletzt angesehen