Kostenloser Versand ab 100 EUR
Schnelle Lieferung
100% Sicher Einkaufen
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Tennessee Whisky aus den USA

„You're as smooth as Tennessee Whisky“, hauchen Countrysänger wie Chris Stapleton leise ins Mikrofon. Selbst Adele lässt sich von seinen Songs inspirieren und covert sie als Bonustracks. Wir nehmen euch mit auf eine hochprozentige Reise nach Tennessee. Gleich nach Kentucky Bourbon steht nämlich Tennessee Whisky ganz weit oben auf unserer Whisky Weltrangliste.

Einmal Jacky Cola, bitte. Das Kultgetränk der 90er-Jahre war vielleicht der Beginn des Whisky Comebacks dank Jack Daniel´s. Nicht auszudenken, das flüssige Gold heute mit Cola runterzuspülen. Dafür steht ein Glas Leitungswasser bei jeder professionellen Whiskyprobe parat. Doch wie erkenne ich einen echten Tennessee Whisky? Wie wir schon gelernt haben, ist Tennessee Whisky nichts anderes als Bourbon. Nur eben aus Tennessee. Also 50 Prozent Mais, aber unter 80 Prozent Alkohol.

100 Jahre Frank Sinatra

Zunächst muss ein Tennessee Whisky „straight“ sein. Er darf also keine Zusatzstoffe enthalten und wird nach einem strengen Prozess, dem sogenannten „Lincoln County Process“ gebrannt. Was ihn grundsätzlich vom Bourbon unterscheidet, ist seine Kornmaische, die nach dem Fermentieren nicht mehr verschnitten wird. Sprich, sein rauchiges Aroma verdankt er allein der Holzkohle, die mindestens zwei Jahre lang in den verkohlten Eichenfässern schlummert.

Auf unserem Tennessee Whisky Trail treffen wir zuerst auf die George Dickel Brennerei bei Tullahoma. Meterdicke Holzschichten von Ahornbäumen in Form von Smoke Pellets machen den Straight Bourbon Whisky hier besonders weich. Ihr habt die Wahl zwischen George Dickel No. 12 - George Dickel Barrel Select - George Dickel Hand Selected Barrel 9 Jahre - Jack Daniel's Gentleman Jack oder dem gleichnamigen Jubiläumsdrink zum 161. Geburtstag Jack Daniel's 161st Anniversary. Und noch ein Geheimtipp für Sinatra-Fans: Mit dem Jack Daniel's Sinatra Select könnt ihr auf den 100. Geburtstag von Franky Boy anstoßen.

„You're as smooth as Tennessee Whisky “, hauchen Countrysänger wie Chris Stapleton leise ins Mikrofon. Selbst Adele lässt sich von seinen Songs inspirieren und covert sie als Bonustracks. Wir... mehr erfahren »
Fenster schließen
Tennessee Whisky aus den USA

„You're as smooth as Tennessee Whisky“, hauchen Countrysänger wie Chris Stapleton leise ins Mikrofon. Selbst Adele lässt sich von seinen Songs inspirieren und covert sie als Bonustracks. Wir nehmen euch mit auf eine hochprozentige Reise nach Tennessee. Gleich nach Kentucky Bourbon steht nämlich Tennessee Whisky ganz weit oben auf unserer Whisky Weltrangliste.

Einmal Jacky Cola, bitte. Das Kultgetränk der 90er-Jahre war vielleicht der Beginn des Whisky Comebacks dank Jack Daniel´s. Nicht auszudenken, das flüssige Gold heute mit Cola runterzuspülen. Dafür steht ein Glas Leitungswasser bei jeder professionellen Whiskyprobe parat. Doch wie erkenne ich einen echten Tennessee Whisky? Wie wir schon gelernt haben, ist Tennessee Whisky nichts anderes als Bourbon. Nur eben aus Tennessee. Also 50 Prozent Mais, aber unter 80 Prozent Alkohol.

100 Jahre Frank Sinatra

Zunächst muss ein Tennessee Whisky „straight“ sein. Er darf also keine Zusatzstoffe enthalten und wird nach einem strengen Prozess, dem sogenannten „Lincoln County Process“ gebrannt. Was ihn grundsätzlich vom Bourbon unterscheidet, ist seine Kornmaische, die nach dem Fermentieren nicht mehr verschnitten wird. Sprich, sein rauchiges Aroma verdankt er allein der Holzkohle, die mindestens zwei Jahre lang in den verkohlten Eichenfässern schlummert.

Auf unserem Tennessee Whisky Trail treffen wir zuerst auf die George Dickel Brennerei bei Tullahoma. Meterdicke Holzschichten von Ahornbäumen in Form von Smoke Pellets machen den Straight Bourbon Whisky hier besonders weich. Ihr habt die Wahl zwischen George Dickel No. 12 - George Dickel Barrel Select - George Dickel Hand Selected Barrel 9 Jahre - Jack Daniel's Gentleman Jack oder dem gleichnamigen Jubiläumsdrink zum 161. Geburtstag Jack Daniel's 161st Anniversary. Und noch ein Geheimtipp für Sinatra-Fans: Mit dem Jack Daniel's Sinatra Select könnt ihr auf den 100. Geburtstag von Franky Boy anstoßen.

Zuletzt angesehen